• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Befund

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Befund

    Hallo Hr. Professor,
    habe folgenden Befund erhalten:

    Größeres Präparat: atypische melanosytare Proliferation (DD: Melanoma in situ in einem vorbestehenden Naevus/invasives

    Heißt dass, dass nochmals nachgeschnitten werden muss ?
    Kann ein Melanoma in situ - gestreut haben ?
    Ist der Krebs jetzt schon weg ?

    Bitte um Info - DANKE

    birgitp5


  • Re: Befund


    Unter einem Carcinoma in situ versteht man eine Vorstufe von Krebs. Beide typischen Merkmale von Krebs, invasives Wachstum in die Umgebung und/oder Metastasierung, sind bei der Vorstufe (noch) nicht möglich, also kann eine Streuung nicht vorliegen. Dennoch muss auch ein Carcinoma in situ komplett entfernt werden, d.h. es dürfen keine atypischen Zellen im Körper zurückbleiben. Aus Ihrer Angabe, Melanoma in situ in einem Naevus, würde ich folgern, dass die in situ Zellen komplett entfernt wurden. Das muss jedoch eindeutig geklärt werden. Fragen Sie Ihren Arzt bzw. den Pathologen, der des Resektat begutachtet hat. Im Zweifel wäre eine Nachresektion zu empfehlen.

    Kommentar