• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pleurakarzinose - Rippenfellkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pleurakarzinose - Rippenfellkrebs

    Hallo zusammen,
    Hallo zusammen,

    ich bin relativ neu im Universum des Krebses. Bei meiner Frau wurden vor kurzem in einer sogen. Total-OP Eierstöcke und Gebärmutter sowie zwei Stücke Darm und auch sichtbare Metastasen aus dem Bauchraum entfernt. Leider hat dieser Ovarial-CA schon bis in den Bereich des Brust- bzw. Rippenfells gestreut.

    Kann jemand zum Thema Pleurakarzinose etwas sagen oder vielleicht einen Hinweis geben, wo wir uns informieren können?

    Schöne Grüße, Alibaba


  • Re: Pleurakarzinose - Rippenfellkrebs


    Das Ovarialkarzinom hat sich oberhalb des Zwerchfells festgesetzt. Pleurakarzinose besagt, dass das Karzinom am Rippenfell (Pleura) sitzt und sich dort ausbreitet. Da die Pleura die gesamte Lunge umgibt, ist der Tumor damit kaum noch lokalisierbar. Es bleibt also als Therapiemöglichkeit ausschließlich eine Chemotherapie. Ihre Frau sollte zunächst die Standardchemotherapie erhalten, die beim Ovarialkarzinom recht wirksam ist.

    Kommentar


    • Re: Pleurakarzinose - Rippenfellkrebs


      Sehr geehrter Herr Dr. Wust,
      danke für Ihre Antwort. Mit Ihrem Rat gehen Sie konform mit Ihren Heidelberger Kollegen.

      Wie sicher viele Erstbetroffene, sind wir halt sehr unsicher hinsichtlich der Abschätzung, wie sich die Chemo (Carboplatin) außer den bekannten Nebenwirkungen sonst noch so auswirkt....aber das Unwort des Jahres (alternativlos) scheint mal wieder zutreffend zu sein. ...was uns noch interessieren würde, wie würden Sie empfehlen, den Erfolg der Chemo zu kontrollieren. Bekommen Metastasen durch die Trennung vom Primärtumor nicht auch noch einen Wachstumsimpuls? Halten Sie etwas von komplementären Maßnahmen?

      Eine schöne Woche und freundliche Grüße
      W. Möller (Alibaba)

      Kommentar