• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schüchternheit und Schämen machen mich fertig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schüchternheit und Schämen machen mich fertig

    Ich habe das ganze Internet schon nach meinem Problem abgesucht, aber erfolglos.
    Ich bin so extrem schüchtern. Mir fällt es phasenweise schwer, Menschen anzusprechen oder auf eine Gruppe zuzugehen. Am schlimmsten ist es, wenn ich zum Chef gehen muss oder zu einer Person, in die ich verliebt bin.

    Aufjedenfall ist es bei meinem "Schämen" so, dass ich keinem in die Augen schauen kann, weil ich dann an total doofe Sachen denken muss, die ich schon mal erlebt habe oder gesehen habe.
    Wenn ich daran denke und jemanden angucke, zischt das wie eine Glut in meinen Augen, so dass ich sofort wegschauen muss.

    Deswegen wollte ich schon mal eine Therapie machen, aber der Thera sagte, er hätte das in seiner Laufbahn noch nie gehört.

    Was glaubt ihr, was könnte das sein? Warum muss ich mich schämen?


  • RE: Schüchternheit und Schämen machen mich fertig


    "Deswegen wollte ich schon mal eine Therapie machen, aber der Thera sagte, er hätte das in seiner Laufbahn noch nie gehört. "

    Was bitte war das denn für ein Therapeut? Für mich klingt das nach absolut häufigen und typischen Problemen, die zu einer Psychotherapie führen. Und das kann ich Dir nur empfehlen. Nur im Rahmen einer Therapie kannst Du u.U. herausfinden, was die Ursache Deiner Probleme ist, und Dir neue Verhaltensmuster (und Denkmuster) aneignen.

    Thomas

    Kommentar


    • RE: Schüchternheit und Schämen machen mich fertig


      Hi

      ich finde das auch eine etwas seltsame Reaktion deine Thera. . Aber vielleicht brauchst du auch gar keine Therapie. Was glaubst DU für was du dich schämen musst, in solchen Situationen? Was geht dir im Kopf rum dabei? Das Menschen schüchtern sind ist erstmal nichts schlimmes, das ist fast jeder irgendwann mal. Steh dazu. Vielleicht gefällt ja genau das deinem Freund, wer weiss. Wenn es Dich massiv stört versuch doch mal aufzuschreiben was das allerschlimmste ist was in einer solchen Situation passieren kann. Wenn du eine beste Freundin hast und ihr voll vertraust lass sie es lesen und frag nach ihrere Meinung. Das ist zumindest schon mal ein Start.

      Tolot

      Kommentar


      • schau mal unter...


        http://www.psychosoziale-gesundheit....ialphobie.html

        Kommentar



        • RE: Schüchternheit


          Hi Evelina

          Ich kenne das zu gut, denn ich hab fast das gleiche Problem. Aber über eine Therapie oder sowas nachzudenken ist mir noch nicht eingefallen.

          Bei mir ist es auch ganz schlimm, besonders wenn ich jemanden nicht kenne und auf ihn zu gehen muß.
          Bei meinem Chef war es auch immer schlimm, aber auch nur weil ich in einer gewissen Hinsicht Angst vor ihm hatte.
          Klar ist sowas ein Laster und es ärgert mich manchmal total, besonders wenns um Frauen geht.

          Aber ich werde mich damit Abfinden müßen, ich bin nun mal so wie ich bin, und irgendwann werde ich auch mal jemanden kennenlernen können..denke das kommt von ganz alleine, und irgendwann merckt man gar nicht mehr, dass man doch normalerweise so furchtbar schüchtern ist...

          Kommentar