• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Parasiten im Stuhlgang

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Parasiten im Stuhlgang

    Hallo Zusammen,

    ich hatte am Mittwoch eine Darmspiegelung bei der nix herausgefunden wurde.
    Nach meiner nächsten Nachrungsaufnahme sah der Stuhlgang allerdings sehr komisch aus.

    1) Kann es sein, dass beim Stuhlgang dann Parasiten rausgekommen sind, welche ja bei der Darmspielgelung nicht zu sehen sind?

    2) Der Wert meiner AP ist anschließend innerhalb weniger Tage von 655 auf 440 gesunken. Kann das auch damit zusammenhängen?

    Danke.


  • Re: Parasiten im Stuhlgang

    Ein einmaliger sonderbarer Stuhlgang sagt gar nichts aus!
    Was Ihren AP Wert(alkalische Phosphatase?) anbelangt wären Ihre Werte total abnorm! Dieser Laborwert sollte nicht über 105 liegen.LG J.

    Kommentar


    • Re: Parasiten im Stuhlgang

      Laut dem Laborwert sollte dieser nicht über 129 liegen. Ob Sie es mir glauben oder nicht war dieser sogar mal bei 850.

      Kommentar


      • Re: Parasiten im Stuhlgang

        Laut dem Laborwert sollte dieser nicht über 129 liegen. Ob Sie es mir glauben oder nicht war dieser sogar mal bei 850.
        Es kommt dabei immer auf den Referenzwert des Labors an.Der kann etwas unterschiedlich sein.Aber wenn dieser Wert bis 129 als Norm gilt dann wär ein Wert von 850 schon abklärungsungsbedürftig.Knochen und Leber/Galle sowie der Darm stünden hier im Fokus.Und ob ich das glaube oder nicht,steht gar nicht zur Debatte! LG J.

        Kommentar



        • Re: Parasiten im Stuhlgang

          Wurde alles mehrfach getestet und es gab keine Diagnose.

          Kommentar


          • Re: Parasiten im Stuhlgang

            Wurde alles mehrfach getestet und es gab keine Diagnose.
            Na dann -"Herzlichen Glückwunsch!" LG J.

            Kommentar


            • Re: Parasiten im Stuhlgang

              Nunja ich bin seit drei Monaten in guter Behandlung bei einer Heilprakterin und der AP ist bereits auf 234 runter.

              Kommentar