• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombose gefährdet?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose gefährdet?

    Hallo, ich hatte vor Jahren nach einer Knie-OP eine tiefe Beinvenenthrombose, die schon am wandern war und ich zwei Wochen streng am Perfusor lag. Ich bekam anschließend für ca. 1 Jahr Marcumar. Das war es dann auch schon! Keine weiteren Kontrollen mehr, keine Medikamente, keine Stützstrümpfe, gar nichts eben. Diese Thrombose wurde komplett aus meinem und den Gedächtnissen der Ärzte gestrichen. Was ja einerseits gut war, so ging ich immer davon aus, das war eine einmalige Geschichte und ich bin nicht weiter Thrombose gefährdet. Ich habe weiterhin meine Knieprobleme, mittlerweile 5 OP's und seit einiger Zeit wieder ständige Schmerzen in der Wade und mittlerweile mache ich mir ja nun doch schon so den Kopf, ob überhaupt noch das Risiko besteht, nochmals an einer Thrombose zu erkranken. Allerdings bin ich völlig unsicher, ob ich mir jetzt einfach eigenhändig einen Termin bei einem "Venerologen" machen kann oder muss man da überwiesen werden. Ich hab's nicht so mit Arztbesuchen, wenn ich nicht unbedingt muss, gehe ich auch nicht....


  • Re: Thrombose gefährdet?

    Hallo condor!
    Wer hat dir denn damals das Marcumar verordnet? Kannst du nicht dort wieder einen Termin machen?Zum Phlebologen brauchst du heutzutage keine Überweisung mehr vom Hausarzt-du kannst alleine einen Termin machen.Draufschauen lassen kann ja nicht schaden...
    Alles Gute wünscht suleikah

    Kommentar


    • Re: Thrombose gefährdet?

      Hallo Suleikah, das Marumar bekam ich direkt aus dem Krankenhaus verordnet, in dem ich auch operiert und die Thrombose festgestellt wurde. Allerdings werde ich dort nicht mehr hingehen, da ich dort nur schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich werde mir jetzt tatsächlich einen Termin zum "draufschauen" machen, da es mittlerweile nicht mehr zum Aushalten ist. Dankeschön LG

      Kommentar


      • Re: Thrombose gefährdet?

        Hallo condor!
        Wenn es so schlimm geworden ist das es kaum mehr aushaltbar ist,kannst du auch in die Notaufnahme gehen!Muß ja nicht diese Klinik von damals sein.In solchen Fällen sollte man schon vorsichtig sein!
        Alles Gute weiterhin!

        Kommentar