• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausschlag am Auge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausschlag am Auge

    Bin ziemlich ratlos und hoffe auf einen guten Rat.
    Vor einigen Wochen hatte ich morgens beim Aufwachen am linken Auge direkt im Aussenwinkel drei kleine, rote Pusteln, aufgereiht wie an einer Perlenkette. Es juckte nicht und tat auch nicht weh. Unternommen habe ich dagegen nichts. Der Ausschlag blieb hartnäckig und veränderte sich anfangs nicht. Nach einiger Zeit kamen ein paar Pusteln direkt unter dem linken Auge dazu. Weil ich sowieso zum Hausarzt musste zeigte ich ihm das Ganze. Er konnte nicht viel damit anfangen, verschrieb mir Dexagentamicin und meinte, ich solle mal versuchen, ob's damit weggeht. Ich hab die Salbe zwei mal angewendet mit dem "Erfolg", dass jetzt das Ganze anfing zu jucken. Also hab ich's weggelassen und bin zum Hautarzt. Der meinte, es könnte eine Entzündung der Talgdrüsen sein die in der Regen von zu viel Schminken kommt. Die Behandlung wäre langwierig und ziemlich schwierig. Er hat eine Antibiotikasalbe (Erythromycin) verschrieben die in der Apotheke angemischt wurde und zusätzlich Cortison, falls es schlimmer würde. Das Antibiotika hat überhaupt nicht geholfen und das Cortison möchte ich nur anwenden wenns nicht anders geht. Meine Heilpraktikerin meint, da würde irgend was ausgeschieden. Ich solle das Ganze in Ruhe lassen und keinesfalls mit Antibiotike oder Cortison behandeln. Was das für eine Ausschlag ist und woher er kommt weiß sie allerdings nicht. Zwischenzeitlich waren wir in Urlaub (mit viel Sonne, vom Hautarzt erlaubt). Der Ausschlag ist nicht mehr so pickelig und mehr flächig geworden. Ab und zu juckts jetzt auch etwas und fühlt sich unangenehm an. Seit zwei Tage habe ich zusätzlich am linken Oberlied direkt über den Wimpern eine etwa 1,5 cm lange dunkelrote Verfärbung wie von einem Bluterguss und wenn man ganz genau hinschaut sieht man auch, dass die Haut rund um das Auge bis hoch zur Braue etwas gerötet ist.
    Das Ganze kommt mir ziemlich komisch vor. Ich benutze lediglich Tages- u. Nachtcreme. Augenmake-Up benutze ich so gut wie nie. Was hab ich mir da eingefangen? Für einen Rat bin ich dankbar.


  • Re: Ausschlag am Auge

    Hallo liebe Leidensgenossin,
    Was Sie beschreiben betrifft genau meine aktuelle Situation
    Darf ich fragen, welche Erfahrungen die gemacht haben?
    Ich stehe nun auch vor der Entscheidung eine kortisonhaltigr salbe zu nehmen
    Vielen Dank für Ihre Antwort!

    Kommentar