• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kurze frage an Klaus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kurze frage an Klaus

    Hi Klaus
    Sorry wenn ich Dich so spät noch nerve, aber ich war in einem anderen Forum spionieren. Ist dies so ein klassischer Fall warum Du den hba1c bevorzugst? Dort schreibt jemand über Stress und den Einfluss
    Gruß Tatjana


  • Re: kurze frage an Klaus

    hallo tatjana,
    ja ua = unter anderem.
    ich hatte dir das damals mal mit der "genauigkeit" von verschiedenen bestimmungsmethoden und deren beeinflussung beschrieben.
    die bestimmung der glucose im blut ist seit der einführung von guten photometern mit miniküvetten und enzymen, also ca 50jahre als sehr genau zu bezeichnen (+-1mg/dl)
    da aber der bz nur eine momentanbestimmung ist und dieser von allen möglichen ursachen beeinflußt wird --
    wann, wie lange nach dem aufstehen, was wurde wann als letztes gegessen, wie lang war der weg zur blutabnahme, wie lange war die wartezeit, war die suche nach einem parkplatz stressig, hat der proband angst vor nadeln, oder auch vor weißkitteln ? und anderem!
    all das verfälscht den nüchternwert/bz.
    ---übrigens müssen es nicht nadeln sein, ich kenne menschen die normalerweise einen völlig normalen und gesunden bd haben, sitzen in der praxis und haben plötzlich einen behandlungsbedürftigen bluthochdruck- nur wegen des weißkitteleffekts.---
    auf der anderen seite der hba1c, da wird übrigens "nichts" gewogen wie der troll mit den vielen nicks schreibt(der absolut null ahnung hat)
    der wird mit hplc bestimmt(hochdruckflüssigkeitcromatografie)
    die methode ist nicht so genau, dafür nicht durch äußerlichkeiten beeinflußbar, daher in der summe genauer.(hplc ist genau das problem sind die referenzlösungen)
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: kurze frage an Klaus

      Ja wenn ich mir dies von dem kollegen durchlese hat stress wohl einfluss...aber hat dein ein ständig gestresster auch einfluss auden hba1c wenn er garnicht runterkommt

      Kommentar


      • Re: kurze frage an Klaus

        hab mal nachgeschaut, ist ein echter sonderfall, aber hat einen vernünftigen arzt der das problem gut erkannt hat.
        er hat nichts, daher die aussage die er wieder mal nicht verstanden hat,
        "wenn" es diabetes "wäre" hätte sich der wert in den jahren weiter verschlechtert, da das nicht der fall ist hat er wckelige psyche,
        die aber schlechter zu behandeln ist , mit diabetes hätte er es besser.
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: kurze frage an Klaus

          Wo würde dann der blutzucker von ihm heute stehen wenn er vor 3 bist 4 jahren mit 130 nüchtern gemessen worden ist.

          Kommentar


          • Re: kurze frage an Klaus

            da er nichts hat außer psychischen problemen, und die lt aussage schon länger. ist der bz bei ihm egal wann der mal gemessen wird/wurde die absolut schlechteste methode.
            da er gesund ist zur beruhigung alle zwei jahre den hba1c bestimmen lassen.

            Kommentar


            • Re: kurze frage an Klaus

              Habe dies jetzt nicht so auf ihn bezogen...aber wenn jemand mit 130 ohne nahrungsaufnahme gemessen würde und einen diabetes bescheinigt bekommt was für werte hätte er dann wahrscheinlich 4 jahre später unbehandelt

              Kommentar



              • Re: kurze frage an Klaus

                -die glaskugel ist trübe -, ist ironisch aber nicht böse gemeint
                übrigens: habe durch dich den ersten nützlichen, treffenden und dazu noch ironischen post von purea gelesen(antwort auf trolls altersdiabetes schwachsinn)

                Kommentar


                • Re: kurze frage an Klaus

                  da er nichts hat außer psychischen problemen, und die lt aussage schon länger. ist der bz bei ihm egal wann der mal gemessen wird/wurde die absolut schlechteste methode.
                  da er gesund ist zur beruhigung alle zwei jahre den hba1c bestimmen lassen.
                  ..da schließe ich mich gern an...

                  Kommentar