• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mastdarmkrebs - Lymphknoten befallen???

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mastdarmkrebs - Lymphknoten befallen???

    Bei meinem Schwiegervater, Anfang 50, wurde Mastdarmkrebs festgestellt. Metastasen sind nicht vorhanden, aber da ich gelesen habe, dass die Prognose entscheidend vom Befall der Lymphknoten abhängt, stellt sich mir eine Frage: Im CT/MRT wurden kein Lymphknotenbefall festgestellt, der Arzt sagte aber, entgültig könnte man das erst nach der Operation entscheiden. Wie wahrscheinlich ist es denn nun, dass man auf den Bildern nichts erkennt, sich nach der Operation aber doch rausstellt, dass die Lymphknoten befallen sind?

    Freundliche Grüße,

    Holger B.

  • Re: Mastdarmkrebs - Lymphknoten befallen???

    Die Wahrscheinlichkeit ist geringer wenn man auf dem CT nichts sieht, ausgeschlossen ist es jedoch keinesfalls. Es werden mindestens 12 umgebende Lymphknoten entfernt und de rPathologe schaut dann im Mikroskop nach ob Tumorzelln im LK drin sind. Dies ist für die Prognose in der Tat sehr wichtig, auch die Frage ob eine Nachsorge-Chemotherapie notwendig ist entscheidet sich meist an dieser Frage.

    Kommentar