• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analvenenthrombose?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analvenenthrombose?

    hallo, ich hab seit ca einem jahr ein knubbel direkt am after... so langsam glaub ich nicht mehr daran , dass es sich hierbei um eine analvenenthrombose handelt, da ja überall steht dass die nach 1-2 wochen von selbst verschwinden.. nun ich hab eigentlich keinerlei beschwerden dabei.. da ist einfach nur dieser knubbel, kann das vllt analkrebs sein?


  • Re: Analvenenthrombose?


    Sehr häufig handelt es sich dabei um Marisken, das sind gutartige Hautwucherungen, welche keine Beschwerden machen und nach Auftreten auch nicht wachsen. Ein Analkrebs hätte im Verlaufe eines Jahres höchstwahrscheinlich schon große Probleme bereitet. Insofern klingt Ihre Beschreibung nicht beunruhigend.

    Kommentar