• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Sudeck - geeignete Klinik

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Sudeck - geeignete Klinik

    Bei mir wurde ein CRPS (Morbus Sudeck) im rechten Arm diagnostiziert und die beantragte Rehamassnahme auch schon bewilligt. Jetzt möchte mich der Träger jedoch in eine Klinik schicken mit der sie einen Behandlungsvertrag hat, welche mir aber nur sehr bedingt für die Behandlung eines Sudeck geeignet zu sein scheint, da dort mehr Augenmerk auf Psychosmatische Erkrankungen und Behandlung von Patienten mit orthopädischen Prothesen gelegt wird. Der Morbus Sudeck wird hier nur am Rande erwähnt. Im Netz stösst man immer wieder auf die Klinik im Arkauwald, welche sich beim Sudeck auszukennen scheint und die auch sehr viele gute Kritiken bekommen hat. Wie kann man den Träger einer solchen Maßnahme davon überzeugen die Klinikauswahl zu korrigieren? Gibt es vielleicht andere kompetente Kliniken die man in Betracht ziehen könnte bzw. sollte?
    Besten Dank im Voraus
    Tigerfell


  • Re: Morbus Sudeck - geeignete Klinik


    Welcher Träger möchte Sie denn rehabilitieren lassen? Eine normale Rehaklinik macht bei dieser Erkrankung sehr wenig Sinn. Eine weitere gute Adresse ist die Klinik Bergmannsheil in Bochum, die sich auf solche Erkrankungen spezialisiert hat.

    Kommentar


    • Re: Morbus Sudeck - geeignete Klinik


      Träger ist die deutsche Rentenversicherung/Bund. Die hat aber genauso wie die angesprochene Arkauwalkklinik keinen Vertrag mit diesen beiden Kliniken. Wie überzeuge ich den Träger jetzt am besten?
      Danke nochmals
      Tigerfell

      Kommentar


      • Re: Morbus Sudeck - geeignete Klinik


        Eine Rehaklinik darf Sie ablehnen, wenn Sie sich nicht dafür kompetent hält. Im Zweifelsfall (um keine Nachteile zu bekommen) muss aber die Therapie gemacht werden.

        Kommentar



        • Re: Morbus Sudeck - geeignete Klinik


          Hallo,
          mein Einspruch mit dem Hinweis bzw. Wunsch die Rehamassnahme in einer benannten Schmerzklinik durchführen zu können, wurde als socher abgelehnt. Jetzt hat man mir drei "Alternativen" angeboten von denen ich aber keine einschätzen kann. Ist Ihnen eine der folgenden Kliniken bekannt, bzw. können Sie eine Empfehlung aussprechen? Wie gesagt, es dreht sich bei mir um einen Sudeck, den man aber nicht medikamentös behandeln kann, da diese bei vorliegender Hirnblutung evtl. Synkopen auslösen können, bzw. da diese nicht verträglich waren.

          Kiliani-Klinik in Bad Windsheim
          Median Klinik NRZ Magdeburg
          MediClin Rehazentrum Roter Hügel

          Besten Dank nochmals

          Tigerfell

          Kommentar


          • Re: Morbus Sudeck - geeignete Klinik


            Ich kenne leider keine der Kliniken.
            Ein CRPS wird idR mit Opiaten und einem neuropathischen Schmerzmedikament behandelt. Hirnblutungen macht keines der Medikamente. Bei Bedarf werden auch Sympathikusblockaden durchgeführt.

            Kommentar