• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Darmkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darmkrebs

    SgH Dr.Hennesser,meine Frau ist in 8/02 an Darmk. operiert worden.Als geheilt entlassen.In 9/20004 Metastasen im Unterbauch in der Lunge und mittlerweilen auch in der Leber.Seit10/04 wird sie mit Chemotherapie behandel( wöchentlich) .Zuletzt mit Antikörper Erbitux und momentan mit Avastin,bisher ohne Erfolg.Wie könnte aus Ihrer Sicht die weitere Behandlungsstrategie aussehen? Wir haben erfahren,daß Amgen ( Biotech-Konzern) in USA ein neues Präparat ( Panitumumab) entwickelt hat,das angeblich gute Erfolge aufzuweisen hat.Können Sie uns eine Behandlung in USA empfehlen ,oder warten bis das Präparat in D zugelassen wird?Wir haben bereits Kontakt zu einer Klinik in Texas.Bitte lassen Sie uns eine Nachricht zukommen. Danke!!!


  • RE: Darmkrebs


    Hier haben Sie wirklich in Erbitux und Avastin die allerneuesten Entwicklungen, ob ein weiteres Präparat welches in seiner Substanz keine wesentliche Neuerung darstellt hier hilft darf bezweifelt werden. Zu einer Heilung wird es ganz sicher nicht führen. Sinnvoll wäre die Kombination der genannten Präparate mit bspw. Oxaliplatin oder Irinotecan.

    Kommentar


    • RE: Darmkrebs




      Maier Willi schrieb:
      -------------------------------
      SgH Dr.Hennesser,meine Frau ist in 8/02 an Darmk. operiert worden.Als geheilt entlassen.In 9/20004 Metastasen im Unterbauch in der Lunge und mittlerweilen auch in der Leber.Seit10/04 wird sie mit Chemotherapie behandel( wöchentlich) .Zuletzt mit Antikörper Erbitux und momentan mit Avastin,bisher ohne Erfolg.Wie könnte aus Ihrer Sicht die weitere Behandlungsstrategie aussehen? Wir haben erfahren,daß Amgen ( Biotech-Konzern) in USA ein neues Präparat ( Panitumumab) entwickelt hat,das angeblich gute Erfolge aufzuweisen hat.Können Sie uns eine Behandlung in USA empfehlen ,oder warten bis das Präparat in D zugelassen wird?Wir haben bereits Kontakt zu einer Klinik in Texas.Bitte lassen Sie uns eine Nachricht zukommen. Danke!!!

      Kommentar