• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Docetaxel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Docetaxel

    Hallo Herr Dr. Glöckner, wahrscheinlich hatten auch sie gehofft alle meine Fragen inzwischen beantwortet zu haben.
    Ist leider nicht so !! Hilfe, gerade gelesen. Docetaxel wird nur bei Brustkrebs verabreicht der fortgeschritten ist und metastasiert hat. ich soll nach 4 Epirubicin jetzt 4 mal Doc bekommen. Ich habe im Moment keine Fernmetastasen, der Tumor ist auf 1,3 von 1,7 zurückgegangen, nach der 2, Chemo, die Lymphknoten sind nicht befallen und der Tumor ist hormonabhängig aber, G3, es gab 2 kaum sichtbare Satelliten.
    Hat man mir etwas verschwiegen? Wieso wird dieser Tumor als fortgeschritten behandelt ???? Ich mache mir große Sorgen wegen der Nebenwirkungen, besonders wenn ich lese,die mittlere Überlebenszeit bei einer Behandlung mit Dcc beträgt 27 Monate ?????


  • Re: Docetaxel


    Vergessen Sie das mit der Überlebenszeit am besten sofort. Das hat mit Ihnen nichts zu tun.
    Es gibt viele sinnvolle Indikationen für Docetaxel, längst nicht nur bei fortgeschrittenen Tumoren!

    Kommentar


    • Re: Docetaxel


      . . .
      inzwischen bemerkt, dieser negative Netzbeitrag ist 15 Jahre alt !!
      Ich danke Ihnen für Ihre Geduld und habe soeben beschlossen, endlich ohne Jammern die Docetaxel Therapie über mich ergehen zu lassen. Ich denke es ist eine Chance und höre auf Sie zu nerven und in Selbstmittleid zu versinken . . . danke

      Kommentar


      • Re: Docetaxel


        ;-)

        Jammern ist auch mal erlaubt...

        Kommentar