• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tragezeit der Brille?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tragezeit der Brille?

    Guten Tag alle zusammen,
    Ich war beim AA und habe ein Rezept für eine neue Brille bekommen. Ich habe zwar schon immer eine gehabt, aber höchstens nur mal zu Autofahren oder zu Hause zum lesen aufgesetzt. Seit einiger Zeit habe ich bei der Arbeit aber auch am Computer Probleme bekommen. Ich bin davon aus gegangen, das es reicht, die Brille nun bei der Arbeit, im Auto und beim lesen zu benutzen. Der AA sagte mir aber ich soll die Brille ständig tragen, die Augen wären überanstrengt und ich würde, ganz leicht Schielen. Die Sehkraft, sowie das Schielen, würden sich enorm verschlechtern, wenn ich die Brille nicht konsequent ständig trage.
    Stimmt das??? Bei den Werten: Rechts Sphäre +1,75 Zylinder-2,00 Achse 5 Links Sphäre +1,5 Zylinder-1,75 Achse 10.
    Ich denke bei diesen Werten, sollte man doch noch locker bleiben?
    Gruß


  • RE: Tragezeit der Brille?


    Hallo!
    Man wird nicht jünger ;-). Nein, echt, das Gehirn hat Schwierigkeiten ,sich von jetzt auf gleich auf ein bessere Gucken MIT Brille einzustellen, bzw andersherum. Deshalb lieber tragen und dem Gehirn die Seharbeit erleichtern und zudem entspannter und klarer sehen.
    Nachdem man sich daran gwöhnt hat, wohlgemerkt- denn so eine Hornhautverkrümmung ist schon ein wenig gewöhnungsbedürftig, weil einem erst einmal alles schief erscheinen kann (aber die Werte dürften sich ja sooo sehr auch nicht geändert haben,oder?)
    LG

    Kommentar


    • RE: Tragezeit der Brille?


      Hallo,

      daß Du Probleme in der Nähe, sprich am PC, bekommst ist abhängig von Deinem Alter;
      Du wirst sehen, in ein paar Jahren geht es am PC nicht mehr ohne Brille.
      Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, daß man mit seiner Sehleistung ohne Korrektion bei einem Asti. von 1,75 bzw. 2,00 dpt. überhaupt zufrieden sein kann.
      Aber das mußt Du selbst wissen....
      Bei den anderen Punkten kann ich Deinem AA zustimmen, wobei es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, daß sich die Sehleistung durch das "Nichttragen" einer Brille verschlechtert od. gar verbessert.

      Gruß

      Kommentar


      • RE: Tragezeit der Brille?


        Ich hab mich halt bislang immer so durchs Leben geschummelt. Eine Brille ist für mich irgendwie nervig und ein störendes Etwas. Aber ich muß zugeben, in letzter Zeit merke ich es, das ich mich total anstrengen muß um all das zu sehen was ich so sehen muß. Vielleicht gewöhne ich mich daran immer eine Brille zu tragen.
        Gruß

        Kommentar