• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prophylaktische OP - Glaukom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prophylaktische OP - Glaukom

    Da meine Mutter einen Glaukomanfall hatte, habe ich mich auch testen lassen. Habe zwar noch kein Glaukom (Augen-druck, Sehnerv - alles normal) - aber der Kammerwinkel soll bei mir eng sein. Es wurde mir eine prophyl. OP geraten - oder eine Glaukomprovokation, was im Krankenhaus gemacht würde, um zu testen, ob es bei bei bestimmten Voraussetzungen zur Innendruckerhöhung bzw. auch zu einem Glaukomanfall kommen würde - hier würde dann der Druck ständig geprüft, und im Fall, dass der Druck steigt mit Tropfen oder im Notfall mit OP sofort
    reagiert.
    Sollte man den Test machen, oder eine OP - auch wenn bisher keine Beschwerden vorliegen.


  • RE: Prophylaktische OP - Glaukom


    Hallo,
    ja, ich würde Ihnen den Test empfehlen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • RE: Prophylaktische OP - Glaukom


      Danke für Ihre Antwort. Leider kann ich mir nicht genau vorstellen, was bei dieser Provokation gemacht wird.
      Lediglich wurde von Abdunkeln der Augen gesprochen.
      Aber was passiert wirklich ?

      Kommentar


      • RE: Prophylaktische OP - Glaukom


        Man provoziert durch Dunkelheit oder durch Augentropfen die Erweiterung der Pupillen, um festzustellen, ob dadurch der Augeninnendruck ansteigt. Es ist nichts Schlimmes...
        Mit freundlichen Grüßen,
        Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar