• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Astigmatismus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Astigmatismus

    Ich will mir online eine Brille kaufen, aber ich zweifle meine Astigmatismuswerte (CYL, Axis) eigentlich schon immer an, und weiß nicht ob ich es weglassen soll, oder einfach übernehmen soll.

    Hintergrundgeschichte:
    Als Kind und Jugendlicher ging ich immer zur Augenärztin, dort hatte ich nie CYL oder Axis Werte auf dem Rezept / Pass stehen.
    Als ich wieder hingehen wollte gab es Probleme wegen der Praxisgebühr und ich bin einfach zum Sehtest von Fielmann gegangen. Dort wurde der Test von einer Angestellten runtergespuhlt.

    Interessanterweise habe ich da ganz neue Tests gesehen. Ich gehe davon aus, dass das die Zylinder und Achsen Tests waren. Bei den neuen tests wurden die Linsen verstellt und sah fast jedesmal gleich aus und man sollte besser oder schlechter sagen. Dieser Test ergab:

    R: -4.00 -0.50 5°
    L: -4.00 -0.50 15°

    Ich bin damit gut gefahren und die Sehschärfe hat sich seit 10 Jahren nicht verschlechtert.

    Ich weiß nicht wie ich vorgehen soll.
    Variante 1: ich kaufe mir einfach das gleiche nochmal. Vorteil: Alle Brillen gleich, keine Umgewöhnung
    Variante 2: ich kaufe mir R/L: -4.00 0.00 0°
    Varitante 3: ich mache Tests bei Apollo UND Fielmann und vergleiche die Testergenisse.

    Im grunde geht es nur um die Frage, was ist schlimmer: die Augen umzugewöhnen oder mit falschen CYL, Axis Werten rumzulaufen.

    Ich freue mich auf eure Meinung/Erfahrungen zu dem Thema.


  • Re: Astigmatismus

    Es sind nicht nur die Werte, sondern auch Abstand der Gläser untereinander und auch jeweils zum Auge selber. Zudem die Länge der Bügel usw. Manche Optiker bieten die Sehhilfen so günstig an, dass sich ein Onlinekauf einfach nicht lohnt.
    Wenn Sie es unbedingt nicht richtig machen wollen, würde ich den Zylinder weglassen bzw. die Gläser in der Sphäre minimal verstärken, sofern Sie noch jung sind.

    Kommentar


    • Re: Astigmatismus

      Wenn Sie mit Ihrer aktuellen Brille zufrieden sind, gibt es keinen Grund, die Glasstärken zu ändern. In diesem Fall sollten Sie einfach bei den aktuellen Brillenwerten bleiben. Wie aber der Kollege eins drüber bereits ganz richtig erwähnte, sollte man auch auf die anderen Werte, bspw. Hornhautscheitelabstand, PD etc. achten und diese - wenn möglich - aus dem alten Brillenpass übernehmen.

      Prinzipiell würde ich jedoch von einem Online-Brillenkauf immer abraten. Es gibt Leistungen eines Fachmanns, die man nicht über das Internet erhalten kann - und die für eine guten Brillenanpassung ebenso notwendig sind, wie die korrekten Glasstärken!

      Kommentar