• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leichte Graue stellen = Blaue Skleren?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leichte Graue stellen = Blaue Skleren?

    guten tag. ich bin 24 und muss gestehen dass ich ein starker hypochonder bin. ich suche oft im internet nach krankheiten etc und mache mich dann verrückt. diesmal laß ich von blauen skleren also ein blaues durchschimmern in der lederhaut dass bei diversen erkrankungen vorkommen kann. und siehe da wenn ich genau bei bestimmter beleuchtung (nicht bei jeder gleich) meine lederhaut am rande bzw augenwinkel betrachte schimmert es auch leicht bläulich/gräulich so als würde eine schicht fehlen. hätte ich nicht explizit danach gesucht wäre es mir wohl nie aufgefallen. das lustige ist dass es bei meiner mutter aber genauso ist und auch am rande also am augenwinkel. jetzt stelle ich mir natürlich die frage: ist eine leicht gräulich/bläuliche verfärbung am rande des auges immer gleich mit blauen skleren gleichzusetzen und ist das dann auch gleich krankhaft? im internet habe ich auch nach normalen/gesunden augen-bildern gesucht und auch bei einigen andern gesehen dass sie sowas haben.

    was sagen sie dazu? ist das normal oder sollte ich das kontrollieren lassen?


  • Re: Leichte Graue stellen = Blaue Skleren?

    Guten Abend, Foellmi,
    vermutlich haben Ihre Beobachtungen nichts mit einer Krankheit zu tun. Leichte Farbvariationen der Sklera sind nicht ungewöhnlich.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar