• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nahexophrie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nahexophrie

    Guten Abend.
    Vorab die Befunde meiner Augerärztin:
    Hyperophie Astigmatismus,beidseitig
    Nahexophorie,auf Licht dekompensierend
    RA reduzierte Akkommodationsbreite
    F sc R 0,80p-0,9pp L 1,00
    N sc R 1,0-1,2 etwas mühsamer L 1,0-1,2 etwas besser Text
    F RA mit stenopeischer Lücke kaum Besserung
    F RA mit plan -0,50/0=0,9-1,0pp
    LA mit plan 0,5/O=1,0
    R/L subjetuv etwas besser damit,Konturen schärfer aber RA noch weiter schlechter.
    morphologischer Befund:
    Motilität intakt
    Vorderabschnitte:R/L regelrecht,reizfrei,brechende medien klar,Lens klar
    Augenhintergrund:R/L Papille vital,randscharf,nasal etwas randunscharf.RA mehr,Macular und Peripherie unauffällig.
    Ein eindeutiger Refraktionsfehler besteht nicht.
    Gesichtsfeld-unauffällig.
    Das Linke Auge macht mir keine Probleme.Rechts allerdings ist es jetzt sehr schlecht geworden,lesen mit Licht,sms lesen,TV und Räume mit Licht bereiten mir jetzt sehr grosse Probleme.Ich fühle mich sehr beeinträchtigt und und sehr unsicher durch dieses Sehproblem.
    Gerne würde ich von Ihnen wissen was sie in diesem Fall verordnen würden.
    Sehschule brachte keinen Erfolg. Diverse Übungen die ich gemacht habe brachten euch keinen Erfolg.Einen Augenarzttermin bekommen ich erst wieder in 3 Monaten-so lange möchte ich mich aber nicht dieser Situation aussetzten.
    vielen Dank für ihre Antwort


  • Re: Nahexophrie


    GUten Abend,
    ohne eigens erhobene Befunde und weitere Angaben (z.B. Ihr Alter, möglicherweise eine erfolgte Refraktion in Zykloplegie...) kann ich Ihnen keine Empfehlung aussprechen. Vielleicht wäre eine Brille in der Nähe hilfreich?
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Nahexophrie


      Hier die fehlenden Angaben.
      Weiblich 42 Jahre
      Ein Pupillenerweiterung wurde gemacht-aber ohne Befund.
      Was wäre denn wenn ich Tagsüber eine sms lesen möchte-dann muß ich mir dafür jedes mal die Lesebrille holen?
      Wobei ich nicht verstehen kann warum mir eine Fern Brille verschrieben wurde obwohl ich in der Ferne keine Probleme habe.
      Entweder bin ich eine Simulantin(obwohl ich nicht scharf auf eine Brille bin)oder mein Sehproblem ist nicht häufig genug.Und warum habe ich Problem mit Räumen in denen Licht an ist-sehe dann als wäre ich "betrunken".

      Kommentar


      • Re: Nahexophrie


        Guten Abend,
        es scheint tatsächlich am ehesten ein "Alterungsproblem" im Sinne einer beginnenden Alterssichtigkeit zu sein. Vermutlich sind Sie aber auch etwas weitsichtig (vielleicht immer schon gewesen), was bisher ohne Probleme von Ihren Augen kompensiert werden konnte (weil die LInse noch jung und flexibel war). DAs lässt jetzt nach, so dass Sie Probleme bekommen.
        Dennoch sind diese Vermutungen noch teilweise spekulativ: Eine genaue Diagnose und Erklärung kann nicht aus der Ferne gestellt werden. Auch die Refraktionswerte, die der Augenarzt erhoben hat, fehlen noch.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar