• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Epiepsie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Epiepsie

    Was soll man beachten wenn Epilepsie festgestellt wird?
    Wie genau ( Zeitlich) müßen die Medikamente genommen werden oder kann es auch mal 2-3 Std. abweichen?
    Wie ist das mit Alkohol darf das ein Betroffener noch trinken. Denke Schnaps usw. sind tabu.


  • Re: Epiepsie


    Hallo,

    welche Medikamente nehmen Sie ein?
    Bei Epilepsie ist die zuverlässige Einnahme sehr wichtig. Auch mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und Nahrungsmitteln sind von großer Bedeutung, um eine erfolgreiche Therapie zu gewährleisten. Alkohol sollte tabu sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Epiepsie


      kepra 500 2x tägl.

      Kommentar


      • Re: Epiepsie


        Hallo,

        bei Keppra(R) sollte die Einnahme möglichst gleichmäßig auf den Tag verteilt sein, also alle 12 Stunden. Eine Stunde Abweichung müßte unproblematisch sein.
        Sie sollten daran denken, falls Sie jemals Magenprobleme oder Durchfall hätten, daß die Resorption des Wirkstoffs verändert sein kann und sich das auswirken könnte.

        Es gibt kaum Wechselwirkungen mit anderen Arzneistoffen, außer mit Carbamazepin, Topiramat, Valproinsaäure oder Amifampridin.

        Mit freundlichen Grüßen

        Dr. Heike Pipping

        Kommentar