• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

l-thyroxin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • l-thyroxin

    hallo!

    ich habe seit längerem eine schilddrüsenunterfunktion.
    habe damals auch tabletten bekommen.
    nun hatte ich aber einige jahre keinen hausarzt mehr, weil ich nach unserem umzug keinen in der nähe gefunden habe, bzw es mir mit 2 kindern nicht gut möglich war zum arzt zu kommen.

    nun habe ich mir wieder die tabletten verschreiben lassen.
    ich hatte früher die 75-er.
    in der packunsbeilage steht, dass man langsam anfangen soll, ich glaube, das hab ich damals auch gemacht.
    muss ich dann nun wieder mit ner kleineren dosis anfangen, soll ich sie vielleicht zuerst mal teilen oder vierteln?

    hab meinen arzt nun tel. nicht mehr erreicht und nun ist erstmal wochenende. die woche drauf haben die geschlossen.

    danke
    lg
    Sybill


  • Re: l-thyroxin


    [quote sybill]

    ich habe seit längerem eine schilddrüsenunterfunktion.
    habe damals auch tabletten bekommen.
    [/quote]

    Hallo Sybill,

    wenn diese Erstverschreibung schon Jahre her ist werden Sie nicht um einen erneuten Arztbesuch herumkommen:

    Ohne Kenntnis der aktuellen Stoffwechsellage wird man nichts über die Dosierung aussagen können.

    Gruß und schönes Wochenende

    ---MarcEN---

    Kommentar