• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Clinda Saar 600

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clinda Saar 600

    Guten Tag Fr. Dr. Pipping,

    ich muss wegen einer Zahnentzündung 16 Tabletten des Antibiotikas Clinda-Saar 600 nehmen. Ist es nach der Einnahme sinnvoll seine Darmflora wieder aufzubauen? Ich habe gelesen dass die Darmflora durch Antibiotikaeinnahme sehr geschädigt wird.
    Welches Medikament sollte ich mir zum Wiederaufbau kaufen? Oder reicht Joghurt, probiotischer, natur alleine aus?

    MFG

  • Re: Clinda Saar 600


    Hallo,

    es ist durchaus sinnvoll, nach einer Therapie mit Antibiotika die Darmflora
    etwas zu sanieren. Dazu eignen sich beispielsweise Präparate mit probio-
    tischen Kulturen von Saccharomyces boulardii, Lactobacillus rhamnosus
    oder sogenannten Bifidobakterien, die Sie rezeptfrei in der Apotheke be-
    kommen. Wenn während der Antibiotika-Behandlung kein Durchfall oder
    sonstige Beschwerden auftreten, kann auch der Verzehr von probiotischem
    Joghurt über einige Tage ausreichend sein.

    Alles Gute,
    Ralf Eck

    Kommentar


    • Re: Clinda Saar 600


      Vielen Dank für die Antwort!
      Durchfall hatte ich während der Einnahme nicht sondern unangenehme Verstopfung
      die sich bis jetzt auch noch nicht so richtig gelöst hat. Es ist schon besser geworden
      aber ich hoffe das mir Mutaflor weiterhilft. Habe bis jetzt 2 Tabletten eingenommen, ich hoffe die Wirkung tritt relativ schnell ein. Probiotischen Joghurt esse ich auch täglich und zwar
      den Danone Activia.

      Gruß Saie

      Kommentar