• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

RAST Klasse 1 - Katze halten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RAST Klasse 1 - Katze halten

    Hallo ihr Lieben,
    Ich würde mir gerne eine Katze anchaffen, weiß aber, dass ich auf manche leicht allergisch reagiere, jedoch nicht auf alle.

    Daraufhin habe ich einen Bluttest machen lassen mit dem Ergebnis RAST Klasse 1.

    Nun bin ich mir unsicher, wie ich weiter vorgehen soll, da der Test (wie erwartet) nicht gänzlich negativ ausgefallen ist.

    Ist es möglich, dass ich mich auf einzelne Katzen testen lasse und tatsächlich eine dabei ist, auf die ich nachweislich nicht reagiere? Sollte ich mich trotz geringem Wert hyposensibiliseren lassen? Kommt eine Katze unter keinen Umständen infrage, auch wenn ich bisher selten auf Katzen reagiert habe?



  • Re: RAST Klasse 1 - Katze halten

    Soweit ich weiß, kann man sich auf einzelne Katzen testen lassen, ich glaub da brauchst du ein paar Haare und eben einen Allergologen der das auch macht.
    Je nach schwere der Allergie, solltest du auch über deine Hyposensibilisierung nachdenken, da sich die Allergie ja oft im Laufe der Zeit verschlimmert.

    Es kann sein dass es auch so mit einer Katze gut geht, kann aber auch sein dass du in ein paar Jahren größere Probleme bekommst wie zu Anfang, oder dass es ok ist wenn du öfter saugst und hier und da mal eine Cetirizin nimmst.
    Mit Sicherheit kann das niemand sagen, du solltest das nochmal mit dem Arzt besprechen, er müsste ja die Statistiken und Wahrscheinlichkeiten kennen.

    Kommentar