• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Parodontosekeime Baby

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Parodontosekeime Baby

    Hallo


    Ich hatte meine 3 Monate alte Tochter gestern früh mit mir im Badezimmer, weil ich Zähne putzen wollte.
    Als ich sie in ihre Wippe legen wollte, habe ich sie angelächelt. Sie hat sich gefreut und mit den Armen geschlenkert. Dabei ist sie mit ihrem Fingernagel an meinen einen Zahn gekommen.. ich hab dann schnell in den Spiegel geschaut, weil mein Zahnfleisch zu bluten begann und dann nicht mehr aufgepasst.. sie hatte sich in der Zeit die Faust in den Mund gesteckt.

    Nun ist es ja so, dass ich meine Tochter nicht vor Bakterien schützen kann. Darum geht's auch nicht. Allerdings bin ich Parodontose-Patientin (weshalb auch mein Zahnfleisch gleich geblutet hat) und Belag hat man ja früh doch auf den Zähnen. Den hat sich meine Tochter nun mitsamt ihrer Faust in ihr kleines Schnäbelchen gesteckt.

    Da man den Kontakt mit diesen Bakterien früher oder später eh nicht vermeiden kann, frag ich mich nur, ob ihr diese Keime zum jetzigen frühen Zeitpunkt schaden können.

    Danke :-)


  • Re: Parodontosekeime Baby

    Hallo,

    im Milchgebiss gibt es keine Parodontose. Grundsätzlich kann es für Parodontitis eine familiäre Veranlagung geben.

    Wenn Ihr Zahnfleisch bei so einer leichten Berührung blutet, ist Ihre Parodontitis nicht austherapiert. Das Ziel muss sein, eine blutungsfreie Situation zu erzielen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-08 2017-09
    Lädt...
    X