Pfortadertrombose - Onmeda Foren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können Sie sich oben rechts anmelden.
Pfortadertrombose Seitentitel-Modul
Verschieben Löschen Einklappen
X
Details der Unterhaltung-Modul
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pfortadertrombose

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Im August 2000 erlitt ich eine Trombose in der Pfortader. Seither nehme ich Marcoumar (Blutverdünner). Die Trombose hat sich aber noch nicht aufgelöst. Ich bin seither sehr beeinträchtigt in meiner körperlichen Leistungsfähigkeit. Was kann ich unternehmen, damit sich mein Zustand verbessert, d.h. erstens, dass sich die Trombose auflöst und zweitens, dass ich wieder kräftiger werde?
    Mit freundlichen Grüssen
    Maja Meyer

  • RE: Pfortadertrombose


    Ihre Frage fällt nun wirklich nicht in mein Fachgebiet. Eine 6 Monate zurückliegende Thrombose wird sich nicht mehr auflösen. Vielmehr wird der Thrombus durchbaut (man sagt organisiert). Marcumar müssen Sie vor allem als Prophylaxe einnehmen, daß es sich nicht verschlimmert. Hinsichtlich der Durchblutungssituation Ihrer Leber und möglicher Interventionen müssen Sie die Befunde mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. (z.B. Angiographie, Ultraschall).

    Kommentar

    Anzeige

    Forum-Archive: 2001-01
    Lädt...
    X

    Anzeige