Broteinheiten (BE)

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (29. November 2013)

© Jupiterimages/Comstock Images

Eine Broteinheit, abgekürzt BE, ist die sogenannte Berechnungseinheit für Kohlenhydrate. Genaugenommen dienen Broteinheiten jedoch nicht der Berechnung von Kohlenhydraten. Vielmehr sind sie ein praktischer Schätzwert für den Alltag. Eine BE entspricht dabei 10 bis 12 Gramm Kohlenhydraten (kurz KH). Eine weitere Berechnungseinheit für den Kohlenhydratanteil von Mahlzeiten ist die Kohlenhydrateinheit (KE). Eine KE entspricht 10 Kohlenhydraten.

Anhand von Broteinheiten lässt sich der Gesamtkohlenhydratgehalt der Nahrung ermitteln. Broteinheiten spielen vor allem bei der Ernährung von Typ-1-Diabetikern beziehungsweise für insulinpflichtige Diabetiker eine wichtige Rolle. Typ-1-Diabetiker sollten gesunde Kost essen, wie sie auch für gesunde Menschen empfohlen wird. Allerdings müssen Typ-1-Diabetiker die Kohlenhydratplanung berücksichtigen, das heißt sie müssen die zu spritzende Insulinmenge an die aufgenommene Kohlenhydratmenge anpassen.

Die Aufnahme von Kohlenhydraten beziehungsweise ihr Gegenwert in Broteinheiten muss mit der Insulingabe genau abgestimmt sein, denn Kohlenhydrate führen zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels, während Insulin ihn senkt. Im Gegensatz zu den kohlenhydratreichen Lebensmitteln haben fett- oder eiweißreiche Lebensmittel kaum einen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel.

Um ihre Mahlzeiten leicht verändern beziehungsweise variieren zu können, verwenden Diabetiker meist Umrechnungstabellen. Darin wird angegeben, wie viele Broteinheiten in verschiedenen Lebensmitteln enthalten sind. Suchen sich Diabetiker beispielsweise als Zwischenmahlzeit eine Scheibe Brot aus, können sie dieser Tabelle entnehmen, wie viele Broteinheiten auf den Tag angerechnet werden müssen. Außerdem können sie nachschlagen, welche Lebensmittel besonders viele Broteinheiten enthalten und welche weniger. So wird deutlich, was Diabetiker essen dürfen, wenn als Zwischenmahlzeit genau zwei Broteinheiten (2 BE) erlaubt sind.

Folgende Lebensmittel enthalten jeweils eine Broteinheit (1 BE):

  • 15 g Knäckebrot
  • 25 g Weißbrot, Toast, Brötchen
  • 200 g grüne Bohnen
  • 50 g Banane
  • 70 g Weintrauben
  • 110 g Apfel mit Schale
  • 65 g Kartoffel
  • 25 g Kartoffelchips
  • 35 g Pommes frites
  • 250 g Vollmilch
  • 250 g Joghurt