Lungenfibrose: Symptome

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (19. November 2014)

Die bei einer Lungenfibrose auftretenden Symptome sind darauf zurückzuführen, dass sich das Lungengewebe infolge einer Vermehrung von Bindegewebe verändert. Wie stark die Beschwerden ausgeprägt sind, hängt davon ab, wie weit der bindegewebige Umbau des Lungengerüsts schon fortgeschritten ist.

Zunächst kommt es bei einer Lungenfibrose zu Wassereinlagerungen in der Lunge (sog. Lungenödem). Die Wände der Lungenbläschen fibrosieren (d.h., es bildet sich Bindegewebe) und werden dicker. Dies führt zu einer Verminderung der kleinen Blutgefäße und behindert den Gasaustausch zwischen Luft und Blut. Außerdem versteift sich die Lunge: Das bei einer Lungenfibrose veränderte Gewebe ist durch den hohen Bindegewebsanteil hart, derb, wenig elastisch und in seiner Funktion beeinträchtigt. Diese Veränderungen schränken zunehmend die Lungenfunktion ein, sodass die Lungenfibrose zunächst folgende Symptome verursacht:

  • Menschen mit Lungenfibrose empfinden die eingeschränkte Lungenfunktion als Atemnot (Dyspnoe), anfangs nur unter körperlicher Belastung, später bereits in Ruhe.
  • Zusätzlich beschleunigt sich die Atemfrequenz.
  • Ein weiteres häufiges Anzeichen für Lungenfibrose ist ein trockener Husten.
  • Atmen die Betroffenen bewusst tief ein, kann ein plötzlicher Atemstopp eintreten.

Daneben treten bei einer Lungenfibrose Fieber (in Schüben) und Gewichtsverlust auf.

Anfangs kann eine Lungenfibrose aufgrund dieser eher allgemeinen Symptome einer alltäglichen Virusinfektion ähneln.

Im weiteren Verlauf ruft die unzureichende Versorgung mit Sauerstoff, die infolge der Lungenfibrose herrscht, zusätzliche Symptome hervor:

  • Dann färben sich Haut und Schleimhäute blau. Meist sind Lippen und Fingernägel zuerst von dieser Blaufärbung (sog. Zyanose) betroffen.
  • Zudem können sich verdickte Trommelschlägelfinger und Uhrglasnägel bilden: Letztere heißen so, weil sich die Fingernägel ähnlich wie ein Uhrglas wölben.

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst