Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Spielzeug

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (22. Februar 2012)

Allgemeines

Je nach Alter Ihres Kindes bieten sich unterschiedliche Spielzeuge an. Schon Neugeborene können von Mobiles oder einfachen Handpuppen begeistert sein. Nach und nach dient Spielzeug aber auch dazu, Motorik und Sprachentwicklung Ihres Kindes zu fördern.

Durch das Spielen lernen Kinder alltägliche Dinge zu verstehen und zu bewältigen. Außerdem trainiert Spielzeug die Koordination, die Motorik und die Sprachentwicklung. Dabei muss es sich nicht um hochkomplizierte, speziell für bestimmte Altersgruppen entwickelte Spielsachen handeln. Gerade kleinen Kindern reicht schon eine knisternde Tüte, eine leere Flasche, die Sie mit Reiskörnern oder Linsen füllen oder ein buntes Tuch.

Ältere Kinder wollen da schon mehr gefordert und gefördert werden. Bilderpaarsuche, Puzzle oder einfach Papier und Buntstifte zum Malen und Basteln sind aber auch hier meist sinnvoller als teures Spezialspielzeug.

Wie lange wurde Ihr Kind gestillt?





Anzeige