Anzeige

Anzeige

Anatomie Blutgefäße

Veröffentlicht von: Silke Wesemann (13. Juni 2012)

© Jupiterimages/Ingram Publishing

Blutgefäße sind röhrenförmige Hohlkörper, über die das Blut und damit Sauerstoff und Nährstoffe zu den einzelnen Organen und Zellen gelangt. Aber auch Kohlendioxid und Abbauprodukte werden im Austausch durch die Blutgefäße abtransportiert. Die Blutgefäße halten die Blutzirkulation im Körper aufrecht und regulieren diese. Gemeinsam mit dem Herzen bilden sie den Blutkreislauf.

Über die Blutgefäße gelangt das Blut in jeden noch so kleinen Teil des menschlichen Körpers. Damit bilden sie ein Transportsystem, das die reibungslose Funktionstüchtigkeit und Versorgung der einzelnen Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen sicherstellt. Über die Blutgefäße läuft darüber hinaus die Wärmeverteilung über den Organismus ab. Außerdem regulieren sie die Körpertemperatur, indem sie die Hautdurchblutung steuern.

Es gibt unterschiedliche Arten von Blutgefäßen:

  • Die sog. Arterien und Arteriolen transportieren das Blut vom Herzen weg.
  • Die sog. Venen und Venolen führen das Blut zum Herzen hin.
  • Die Kapillaren sind kleinste Blutgefäße, die dem Stoffaustausch mit den Organen dienen und gleichzeitig Arterien und Venen miteinander verbinden.

Venolen und Arteriolen werden immer feiner, bis sie in den Organen zu einem dünnwandigen Netzwerk, den Kapillaren werden. Über die Kapillaren findet der Stoffaustausch zwischen Blut und Zellen statt – das heißt Sauerstoff und Nährstoffe werden über die Kapillaren an die Zellen abgegeben und gegen Kohlendioxid und Abbauprodukte ausgetauscht. Diese gelangen mit dem Blut über die Blutgefäße (in dieser Richtung Venolen und Venen) zurück zum Herzen. Vorher passieren sie Lunge und Leber. In der Leber werden aus dem Verdauungstrakt aufgenommene Kohlenhydrate eingelagert, Fette um- und abgebaut und das Blut entgiftet (z.B. von Medikamentenrückständen). Die verbliebenden Nährstoffe aus der Nahrungsaufnahme strömen mit dem Blut durch Lebervene und untere Hohlvene über das Herz zur Lunge. Dort wird das Blut mit Sauerstoff versetzt.

Regulieren den Blutstrom


Anzeige