Na­triumbi­tu­mino­sul­fonat + Chlor­am­pheni­col

Wirkstoffkombination || Quellen (Stand: 19. September 2012)

Allgemeines

Die Wirkstoffkombination wird bei eitrigen Hautausschlägen (beispielsweise Impetigo contagiosa), bei bakteriell bedingten oberflächlichen Erkrankungen der Haut, der Haarbälge oder der Schweißdrüsen sowie bei Ekzemen eingesetzt. Sie ist zudem geeignet, Beschwerden bei mittelschwerer bis schwerer Akne zu lindern.

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Entzündungen und Infektionen der Haut und ihrer Anhangsgebilde behandeln
  • Ekzeme lindern
  • mittelschwere bis schwere Akne behandeln
  • Eitrige Hautausschläge lindern.



Apotheken-Notdienst