Strahlenmedizin

Eine Ärztin hält ein Schädel-CT in der Hand.

Nuklearmedizin: Wann kommt sie zum Einsatz?

Die Nuklearmedizin spielt eine wichtige Rolle für die Diagnose und Therapie verschiedener Erkrankungen – so etwa bei der Radiojodtherapie, die bei einer Schilddrüsenüberfunktion angebracht sein kann.

Man sieht eine Ärztin, die bei einer Patientin eine Schilddrüsensonographie durchführt.

Radiojodtherapie

Mithilfe der Radiojodtherapie soll verändertes Schilddrüsengewebe zerstört werden.

Das Bild zeigt einen Arzt, der sich eine Röntgenaufnahme mit einer Schwester ansieht.

Röntgen

In den meisten Fällen kann bei Rückenschmerzen auf eine Röntgenaufnahme verzichtet. Wann ist Röntgen notwendig?

Das Bild zeigt eine Ärztin mit Röntgenaufnahme.

Röntgenstrahlung und Röntgenröhre

Erfahren Sie mehr über die physikalischen Grundlagen der Röntgenstrahlung und der Funktion einer Röntgenröhre.

Das Bild zeigt einen Arzt, der sich eine Röntgenaufnahme mit einer Schwester ansieht.

Röntgenpass, Strahlenpass

Zu häufiges Röntgen sollte man vermeiden – der Röntgenpass sorgt für Überblick!

Strahlenmedizin von A bis Z