Selbsttest Essstörungen

© iStock

Leiden Sie unter einer Essstörung?

Ob Magersucht (Anorexia nervosa), Ess-Brecht-Sucht (Bulimie) oder Binge-Eating-Störung: Die Bandbreite der Essstörungen ist groß. Häufig entwickeln sich Essstörungen schleichend, sodass es nicht leicht ist, eine beginnende oder bereits vorliegende Erkrankung zu erkennen.

Finden Sie mithilfe unseres Selbsttests heraus, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie an einer Essstörung leiden. Bitte beachten Sie: Unser Test kann die Diagnose durch einen Experten nicht ersetzen, sondern Ihnen lediglich eine Tendenz aufzeigen.


Seite 1 von 12

Kontrollieren Sie stark, was Sie essen, z.B. durch das Zählen von Kalorien, strenge Diätpläne oder das Vermeiden von "Dickmachern"?



Apotheken-Notdienst