Onmeda.de Logo

Rotgrünblindheit-Test ("Farbenblindheit"-Test)

Finden Sie mit unserem Sehtest heraus, ob Sie an einer Rotgrünblindheit (umgangssprachlich auch "Farbenblindheit"; fachlich nicht korrekt) oder Rotgrünschwäche leiden.

Testen Sie sich!

Betrachten Sie die unten abgebildeten Grafiken nacheinander aus 75 Zentimetern Entfernung zu Ihrem Monitor. Achten Sie darauf, dass sich die jeweils betrachtete Grafik in Augenhöhe befindet.

Was können Sie auf den Bildern erkennen?

© Onmeda
Test auf Rotblindheit

Normalsichtige erkennen die Zahl 38.

Wenn Sie auf dem oberen Bild keine Zahl erkennen können, liegt bei Ihnen der Verdacht auf eine Rotblindheit vor, das heißt, Sie können die Farbe Rot wahrscheinlich nicht oder nur schwach wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich zur eindeutigen Bestätigung der Diagnose an Ihren Augenarzt.

© Onmeda
Test auf Grünblindheit

Normalsichtige erkennen die Zahl 15.

Wenn Sie auf dem oberen Bild keine Zahl erkennen können, liegt bei Ihnen der Verdacht auf eine Grünblindheit vor, das heißt, Sie können die Farbe Grün wahrscheinlich nicht oder nur schwach wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich zur eindeutigen Bestätigung der Diagnose an Ihren Augenarzt.

Weitere Informationen

Quellen:

Online-Informationen des Pschyrembel: www.pschyrembel.de (Stand: 2008)

Lang, G. K.: Augenheilkunde. Verstehen – Lernen – Anwenden. Thieme, Stuttgart 2004

Velhagen, K., et al.: Tafeln zur Prüfung des Farbensinns. Thieme, Stuttgart 2003

Letzte inhaltliche Prüfung: 17.09.2020
Letzte Änderung: 09.05.2018