Rauchen: Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Wiebke Raue (11. Juli 2012)

ICD-10-Diagnoseschlüssel:

Hier finden Sie den passenden ICD-10-Code zu „Rauchen”:

Onmeda-Lesetipps:

Linktipps:

www.rauchfrei-info.deInformationsportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Krebsforschungszentrum Heidelbergmit Rauchertelefon u. weiteren Links

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

Deutsche Krebshilfe e.V.

www.loq.deLoQ – Leben ohne Qualm: Die Landesinitiative in NRW. Die Initiative will das Nichtrauchen fördern und die Tabakabhängigkeit verringern. Sie richtet sich dabei insbesondere an 10- bis 13-Jährige und bietet altersgerechte Informationen zum Thema Nichtrauchen.

Buchtipps:

Nichtraucher – aber bitte für immer!

buch_neumayer_nichtraucher.jpg Neumayer, Petra

105 Seiten Mankau 2006

"Just be smokefree" entlockt Ihnen nur ein müdes Lächeln? Botschaften über den fröhlichen Nichtraucher machen Sie aggressiv, und nichts ist easy? Dann ist dieses Buch das Richtige für Sie! Die Zeit heilt alle Wunden – aber nicht die des Ex-Rauchers. Überlassen Sie also nichts der Zeit, sondern unterstützen Sie sich selbst, um nicht nur für ein paar Tage Nichtraucher zu bleiben. Dieser kompakte und unkonventionelle Ratgeber bietet wirkliche Hilfe an, denn er spricht Ihnen aus der Seele: Ein Mix aus schonungsloser Wahrheit und effektiven Methoden lässt den Qualmer tatsächlich zum fröhlichen Nichtraucher werden – forever! Zugegeben, viele Tipps sind ungewöhnlich – sie reichen vom Luftzigarettenrauchen bis zum Tangotanzen. Aber hier zählt allein das Motto: Wer hilft, hat Recht!

Tabakabhängigkeit

buch_haustein_tabakabhaengigkeit.jpg Knut-Olaf Haustein, David Groneberg

684 Seiten Springer Verlag 2008

Die vorliegende Monographie stellt die Auswirkungen des Rauchens auf die menschliche Gesundheit eindringlich dar. Basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen schließt dieses Buch eine Lücke in der deutschsprachigen Literatur. Dabei werden einerseits die durch Tabak verursachten Erkrankungen detailliert beschrieben. Andererseits zeigen die Autoren neben Präventionsmaßnahmen insbesondere für Kinder und Jugendliche verschiedene Therapiemöglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen auf, um dem Raucher den Nikotinentzug zu erleichtern.

Quellen:

Online-Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.rauchfrei-info.de (Abrufdatum: 10.7.2012)

Online-Informationen der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen: www.dhs.de (Abrufdatum: 10.7.2012)

Online-Informationen der Deutschen Krebshilfe: www.krebshilfe.de (Stand: Februar 2012)

Online-Informationen des Robert Koch-Instituts: www.krebsdaten.de (Stand: 17.2.2012)

Online-Informationen der Deutschen Krebsgesellschaft: www.krebsgesellschaft.de (Stand: 5.6.2011)

Singer, M., Batra, A., Mann, K.: Alkohol und Tabak. Thieme, Stuttgart 2011

Lampert, T., List, S.: Gesundheitsrisiko Passivrauchen Robert Koch-Institut, GBE kompakt, Berlin 2010

Arznei-Telegramm 2/2008, S. 23: Suizidalität unter Vareniclin (Champix): Verdacht erhärtet. Institut für Arzneimittelinformation, Berlin

Online-Informationen der U.S. Food and Drug Administration (FDA): www.fda.gov (1.2.2008)

Tretter, F.: Suchtmedizin kompakt. Schattauer, Stuttgart 2008

Deutsches Krebsforschungszentrum (Hrsg.): Erhöhte Gesundheitsgefährdung durch Zusatzstoffe in Tabakerzeugnissen – Konsequenzen für die Produktregulation. Heidelberg 2005

Stand: 11. Juli 2012


Ich habe am folgenden Tag mit dem Rauchen aufgehört