• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

WSR

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WSR

    Hallo Leute,

    bei mir soll eine WSR durchgeführt werden.
    Der Zahn wurde vor 6 Jahren Wurzelbehandelt und mit einer Krone überzogen.
    Ich habe seit dem noch nie Probleme mit dem Zahn gehabt.
    Auf dem Röntgenbild von 2004 ist komischerweise nichts zu erkennen gewesen.
    Auf dem neuen Bild das erst vor 2 Wochen gemacht wurde ist angeblich eine Entzündung zu erkennen. Der Zahnarzt sagt wenn ich keine WSR machen lasse muss der Zahn in 2 Jahren raus. Ich habe mich im Netz ein wenig umgesehen und viel gelesen, eine WSR ist keine leichte Sache viel Leute bereuen den Eingriff. Auch ich habe mich entschlossen den Eingriff nicht vornehmem zu lassen. Was kann mir passieren wen ich den Eingriff nicht machen lasse ?
    Was für alternativen habe ich ? Gibt es irgendwelche Medikamente die man nehmen kann.

    Da der Zahn vor 6 Jahren behandelt wurde finde ich es sehr merkwürdig das erst jetzt etwas entdeckt wurde.

    Cu Sventke

  • RE: WSR


    Hallo Sventke,

    zwei mögliche Ursachen fallen mir bei Deiner Schilderung
    erfahrungsbedingt ein :
    - unvollständige Wurzelfüllung oder/und
    - undichte Krone.

    eine WSR führt nur selten zum gewünschten Ergebnis,
    weil oftmals eine inkorrekte Wurzelfüllung Ursache
    ist; wird eben jene nicht korrigiert kann auch die WSR
    nicht helfen (von dem statischen Defizit der gekürzten
    Wurzel einmal ganz abgesehen...)

    also: Krone auf Undichtigkeit prüfen und
    Wurzelfüllung erneuern lassen;
    bitte aber auch a l l e Kanäle
    aufbereiten und abfüllen lassen !
    nach einem Jahr Kontrollaufnahme.


    mfG,
    Jan,ZÄ Podbi 344

    Kommentar


    • RE: WSR


      >also: Krone auf Undichtigkeit prüfen und
      >Wurzelfüllung erneuern lassen;
      >bitte aber auch a l l e Kanäle
      >aufbereiten und abfüllen lassen !
      >nach einem Jahr Kontrollaufnahme.

      Hallo eine Wurzelfüllung wird aber nicht von der AOK übernommen, oder doch ?
      Selber bezahlen kann ich so eine teure Behandlung nicht da ich kein Geld habe.
      Was also soll ich tun ?

      cu Sventke

      Kommentar


      • RE: WSR


        Hallo Sventke,
        Du hast Recht; eine sogenannte Revision wird von den gesetzl. Krankenk.
        nicht übernommen.
        Da sie aufwändig und kniffelig ist entstehen hierdurch private Kosten.
        Vielleicht könntest Du eine private Zusatzversicherung abschließen...?

        mfG,
        Jan, ZÄ Podbi 344

        Kommentar



        • RE: WSR




          apexpredator :
          -------------------------------

          >Du hast Recht; eine sogenannte Revision wird von den gesetzl. Krankenk.
          >nicht übernommen.
          >Da sie aufwändig und kniffelig ist entstehen hierdurch private Kosten.
          >Vielleicht könntest Du eine private Zusatzversicherung abschließen...?

          >Du hast Recht; eine sogenannte Revision wird von den gesetzl. Krankenk.
          >nicht übernommen.
          >Da sie aufwändig und kniffelig ist entstehen hierdurch private Kosten.
          >Vielleicht könntest Du eine private Zusatzversicherung abschließen...?

          Hallo, leider habe ich für Versicherungen kein Geld. Ich bin froh wenn ich mit dem bisschen Geld den Monat überstehe. Ich sehe schon es können sich nur Leute mit Geld eine Zahnbehandlung leisten.
          Dann kommt wohl nur in Frage den Zahn ziehen zu lassen oder habe ich noch andere Möglichkeiten. ? Wie sieht es mit der Reinigung der Krone aus übernimmt das die AOK oder auch nicht. ?

          Wie lange kann ich den Zahn drin lassen. Wie gesagt ich habe keine Beschwerden.

          Cu Sventke

          Kommentar