• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständig Aften

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständig Aften

    Hallo,
    habe vor ein paar Wochen eine Füllung in einem unteren Backenzahn bekommen. Von dem Zahn steht nicht mehr viel. Immer wieder bekomme ich nun unter der Zunge/ Schleimhaut im Bereich dieses Zahnes/ der Füllung Aften. Jede Woche wieder eine neue. War nun schon mehrere Male die Füllung abschleifen lassen. Schwierig ist halt der Übergang eigener Zahn/ Füllung. Duie Aften kommen aber immer wieder. Irgend etwas reibt eben. Dauernd brennt mein Mund! Traue mich schon gar nicht mehr zum ZA. Der hält mich ja schon für empfindlich - das Brennen stört aber auch sehr....Was kann ich tun?
    Danke

  • RE: Ständig Aften


    Hallo,

    was ist denn an dem Übergang Zahn/ Füllung schwierig?

    Gruß Peter Schmitz-Hüser.

    Kommentar


    • RE: Ständig Aften


      Wie soll ich es erklären....Es steht noch etwa 1/3 der Innenseite des Zahnes. Rechts und Links davon Füllung.( Zu vor und dahinterliegenden Zähnen hin) Zahn steht mehr nach Innen/ Mundhöhle/ als Füllung/ Hier immer rauh an den Übergängen zwischen Füllung/ Zahn und Zahn/ Füllung. Um das zu beheben, Abschleifen Zahsubstanz....Ohjeh, wer soll das verstehen? Ich überlege jedenfalls, ob ich mir dann nicht lieber eine Krone machen lasse....dann ist es nämlich glatt. Wenn ich noch mehr wegschleifen lasse, bricht vielleicht der letzte Rest Zahn noch ab. Grüße Luis

      Kommentar


      • RE: Ständig Aften


        Hallo,

        das oberflächliche Glätten schadet dem Zahn keinen nicht, behebt aber die Reizstelle.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar



        • RE: Ständig Aften


          War heute beim Zahnarzt mit zwei Aften- der hat mir in jede Stelle der Zunge eine kleine Spritze gegeben und dann mit dem Laser kurz behandelt - war sofort so gut wie schmerzfrei. Er sagte, Aften sind Virenerkrankungen und mit dem Laser werden ein paar Millimeter der entzündeten Stelle abgetragen und damit auch die Viren. Ohne Behandlung dauert der Schmerz ca. 8 Tage, mit Laser ist er sofort weg.
          Er sagte, kann durch Immunschwäche, aber auch viel Obst oder Walnüsse ausgelöst werden- es gäbe Patienten, die alle paar Wochen wieder welche kriegen.
          Zu Deinem Zahn: am besten überkronen lassen, dann hast du mind. 10 Jahre Ruhe - weil die Füllung immer wieder abbröckeln kann und dann beginnt das Theater von Neuem.
          Hab inzwischen seit über 10 Jahren 15 Kronen und seither war außer Zahnreinigen keine einzige Zahnbehandlung mehr nötig.
          Deine Schleimhaut kann durchaus durch die Behandlungen gereizt sein und daher die Aften. Auch Spülungen mit Kamille oder Salbei sind etwas lindern oder der Arzt soll dir eine Paste zur Schmerzstillung von Druckstellen geben, das betäubt für ein paar Stunden die Schmerzen (falls er keine Laserbehandlungen macht). Im Zweifelsfall immer den Zahnarzt wechseln und mal einen anderen Rat einholen.
          Gruß Patricia

          Kommentar


          • RE: Ständig Aften


            Seit meiner Herzoperation ( 5 Bypässe) im Jahr 2004 habe ich ständig Aften im Mundbereich.
            Ein Hautarzt sagte mir es kommt durch meine Immunschwäche. Helfen könnte er mir auch nicht
            es gibt zu viele Ursachen.
            Ich habe diese Aften aber total satt es ist sehr schmezhaft und unangenehm, mein ganzes Leben
            wird nun schon von den Aften bestimmt.
            Wer kann mir helfen?
            Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
            im Voraus herzlichen Dank
            hajome503

            Kommentar