• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tote Zähne - aufhellen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tote Zähne - aufhellen?

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage:
    die Nerven in den Schneidezähnen meines Freundes wurden abgetötet, dadurch haben sie sich dunkel verfärbt.
    Ich habe nun schon gelesen, dass man sie bleichen kann.
    Wie funktioniert das und mit welchen Kosten ist ungefähr zu rechnen?

    Vielen Dank im Voraus!

  • RE: Tote Zähne - aufhellen?


    Dunkle Verfärbung nach abgetöteten Zahnnerv. ? Ist das ne Eigentheorie. ? Hört sich wohl eher nach einem absterbenden Zahn an (z. B. durch Karies).

    Kommentar


    • RE: Tote Zähne - aufhellen?


      Hallo Anka 612! Seltsam was Du schilderst. Habe selber einen Schneidezahn (oben rechts den Ersten ) ca. 11 Jahre als Zahnleiche herumgeschleppt, ohne jemals irgendwelche Verfärbungen zu beobachten. Bleibt diesbezüglich die Frage: was führte zu der genannten WB? Welche Untersuchungen wurden zuvor getätigt (Rö,etc.). Gibt es anderweitige Beschwerden in angrenzenden Bereichen, etc.? Was das Bleichen betrifft, müßte Euer Zahnarzt helfen können. In diesem Falle geht es allerdings um eine Zahnleiche, die in keinster Weise mehr mit Leben versogt wird (Nerven, Blutgefäße, etc.). Relativ regelmäßige Kontrolluntersuchungen (z.B. Zahnfilm) kann ich nur empfehlen. ...... Welche Schneidezähne sind eigentlich gemeint? Es gibt die vorderen u. mittleren, die Eckzähne, die Prämolaren (2) u. die Molaren (2), damit wäre die Liste des einseitigen Aufbau´s der Zähne vollständig. Weisheitszähne sind Relikte aus Urzeiten u. spielen in unserer Zeit eine wesentlich untergeordnete Rolle: sprich - wir können auf Sie vezichten! Bin leider etwas ausgeschweift. ....Naja Anka 612: schildere mir einfach was passiert ist (Fragen), ansonsten müssen wir weitersehen. Mit freundl. Grüßen Minou

      Kommentar