• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ex oder WSR?????

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ex oder WSR?????

    Eine Entzündung im Oberkieferbereich am 4er sollte laut Kieferchirugen nicht mehr rezidiert werden,da ich am 4+5 schon zwei WSR hatte und die Wurzeln wahrscheinlich zu kurz sind um zu halten.Außerdem ensteht so wieder ein größeres Loch im Knochenbereich, so dass es für ein eventuelles Implantat schwieriger wird. Der 4er steht auch für eine Brücke nicht zur Verfügung
    Andererseits sollen beide Zähne 4+5 gezogen werden, weil der 5er auch recht kurz und sehr nah am 4 er ist. Ich will das alles nicht, aber ich muss wohl.
    Was ist das kleinere Übel???
    Gibts andere Lösungen????

  • RE: Ex oder WSR?????


    DAs mit dem 4er ist nachvollziehbar, die Argumentation betreffend des 5ers in dieser Form eher nicht. Zweite Meinung einholen?

    Grüße

    Osswald
    www.tarzahn.de

    Kommentar


    • RE: Ex oder WSR?????


      Danke für die prompte Antwort und das mitten in der Nacht!
      Leider habe ich die Zähne verwechselt. Der 5er hat die sichtbare Entzündung, der 4er eventuell.
      Aber, ich gebe meine Zähne noch nicht auf!
      Besteht denn eine Möglichkeit die Entzündung anders wegzubekommen und wie schädlich ist es, wenn ich vorerst nichts machen lasse?
      Abendliche Grüße von der grübelnden
      moline

      Kommentar


      • RE: Ex oder WSR?????


        Hallo Moline! Welcher Oberkiefer? Zwei WSR sollten Dich eigentlich nachdenklich machen. Heilungsprozesse im Wurzelspitzenbereich (Defekt des umgebenden Knochens durch Entzündug o. med. Eingriff) dauern reichlich lange. Nach spätestens 1/2 Jahr sollte eine deutliche Neustrukturierung der knöchernen Umgebung feststellbar sein (Betonung: deutlich). Nachweis im RÖ, bevorzugt Zahnfilm. Welche Untesuchungen wurden gemacht? Abgesehen v. allem was bisher passiert ist, die beiden v. Dir genannten Prämolaren münden direkt am Boden der angrenzenden Kieferhöhle. Mögliche Auswirkungen durch eine langfristig bestehende od. unterhaltene Entzündung in entsprechende Randbereiche, sind nicht vorhrsehbar, soweit Du zur Zeit noch keine Beschwerden hast. Ansonsten scheint mir empfehlenswert auf Nr. sicher zu gehen u. die Störenfriede zu beseitigen. Auf deine erwünschten Implantate wirst Du jedoch einige Zeit warten müssen (vollständige Regeneration des Kieferknochen ohne geringste Entzündungshinweise. Gruß Minou

        Kommentar