• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Betäubungsspritzem - Varianten?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Betäubungsspritzem - Varianten?

    Hallo!

    Ich las immer wieder hier im Forum, dass es unterschiedliche Betäubungsspritzen gibt: mit oder ohne Adrenalin. Ich selbst vertrage die Spritzen mit Adrenalin nicht (6 Stunden Taubheit) und bekam beim Zahnziehen eine ohne Adrenalin, was mir besser "gefallen" hat, da ich schon in einer Stunde danach in der Lage war, ohne Trinkhalm etwas flüssiges zu mir zu nehmen:-)
    Normalerweise lehne ich Spritzen beim Bohren ab, meine Zahnärztin legte mir aber nahe, bei dem nächsten anstehenden Bohren eines größeren Lochs doch lieber ein Spritze zu nehmen, da sie damit auch ruhiger und ordentlicher arbeiten kann - versteh ich auch, bin ja nicht gerade entspannt dabei;-)
    Nun meine Frage: wonach richtet sich die Art der Betäubungsspritze? Reicht beim Bohren im Backenzahn mit tieferen Löchern auch eine Betäubung ohne Adrenalin?

    Für eventuelle Antworten bedanke ich mich jetzt schon mal)
    lg - Andrea

  • RE: Betäubungsspritzem - Varianten?


    Hallo Andrea!

    Im Grunde gibt es keinen großen Unterschied. Das Adrenalin bewirkt nur, dass das Anästhetikum länger an der gewünschten Stelle verbleibt, da es die Adern verengt. Ohne Adrenalin wird das Anästhetikum ( wie von Ihnen schon beobachtet) schneller wieder abgebaut. Eine Spritze ohne Adrenalin ist völlig ausreichend. Sollte die Wirkung während der Behandlung nachlassen muss noch einmal nachgespritzt werden was nicht weiter schlimm ist.
    Der größte Unterschied besteht darin, dass im Unterkiefer die Hälfte des Kiefer betäubt wird und im Oberkiefer nur ein Zahn. Das liegt an den Nerven die im jeweiligen Kiefer verlaufen.

    Alles Gute

    Kommentar


    • RE: Betäubungsspritzem - Varianten?


      Ich dachte eigentlich, dass auch im Oberkiefer eine Leitungsanästhesie möglich ist?

      Kommentar


      • RE: Betäubungsspritzem - Varianten?


        Lieben Dank für die schnelle und qualifizierte Antwort:-)

        Kommentar



        • RE: Betäubungsspritzem - Varianten?


          Bitte Bitte

          Kommentar


          • Hallo Amina77


            Hallöchen....

            Im Oberkiefer kann keine Leitungsanästhesie gemacht werden, weil es dort keinen Nerv gibt wie im Unterkiefer. Im Unterkiefer laufen je eine langer Nerv rechts und einer links vom letzten Backenzahn bis zum Schneidezahn ein entlang, welcher durch einen einzigen Einstich die jeweilige Kieferhälte (Quadrant) betäubt. Im Oberkiefer hingegen wird jeder Zahn von einem Extranerv versorgt. (Infiltrationsanästhesie)
            Im Unterkiefer ist es jedoch möglich die Schneidezähne durch eine Inflitrationsanästhesie zu betäuben.

            MfG

            Kommentar


            • RE: Betäubungsspritzem - Varianten?


              hi, ich lasse mir auch immer spritzen ohne adrenalin geben, weil mir die betäubung damit immer viel zu lange dauert.
              ohne nur ca eine halbe stunde. und das reicht normalerweise völlig aus.
              lg gabylein

              Kommentar