• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

entmineralisierung der zähne

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • entmineralisierung der zähne

    Hallo!

    Hat jemand Erfahrung mit dem Thema "Entmineralisierung der Zähne" ?

    Meine Ärztin hat letzten Sommer leichte beginnende Karies an 5 Zähnen im Unterkiefer entdeckt- und meinte- mit Zahnseide, gut putzen, auf Ernährung achten, mit Basenpulvermischung spülen usw könnte ich das wieder in den Griff bekommen!

    Ich bin 24 und hatte noch nie Karies-Probleme. Auch putze ich immer brav (erst ne halbe Stunde nach dem Essen wegen Zahnschmelz) und esse wenig Süßes (achte allgemein auch auf meine Ernährung)

    Nun ist es leider so, daß anscheinend gebohrt werden muß weil sich die Lage verschlimmert hat!
    Die Ärztin meinte, ich bin übersäuert und sollte da schleunigst was dran ändern.

    Kennt sich jemand mit den "freien Radikalen" aus? Die können ja bei den Zähnen auch so manches anstellen- hatte letztens eine "Radikalmessung" und mein Wert war bedenklich hoch (über 600!!!!!!!!)
    Ich tu schon alles dran um den Wert wieder runterzubekommen (mit Antioxidantien usw), die Pille werde ich demnächst auch wechseln- die jetzige passt wohl nicht- wenn man den Wert betrachtet- ich rauche nämlich nicht, treibe Sport, trinke nicht übermäßig und ernähre mich eigentlich vernünftig!

    Hat jemand Erfahrung oder Tipps???
    Kann ich den Prozeß stoppen bzw wieder verbessern, sodaß bohren nicht mehr notwendig ist?

    LG Annette

  • RE: entmineralisierung der zähne


    Blöde Frage:
    Benutzt Du Elmex-Gelee? Kaust du vielleicht zwischendurch Zahnkaugummis (also die ohne Zucker, die den PH-Wert im Mund regulieren)?
    Das wären so meine Tipps gewesen. Weiss allerdings nicht, ob das in Deinem Fall den Schaden wieder gut machen kann. Ich glaube, das solltest Du dringend mit Deinem/Deiner Zahnartz/-ärztin besprechen.

    Toi, toi, toi.

    Anke

    Kommentar


    • RE: entmineralisierung der zähne


      hi anke!

      elmex gel hab ich zu hause im kasten stehen- werd ich jetzt regelmäßig benutzen ja!

      kaugummis kau ich auch- nicht soo oft zwar aber doch (gerade nach dem essen wenn man nicht zum putzen kommt)

      ich hab heut meine kinesiologin angerufen- sie meinte, da kann man was tun (mit mieralien etc.)

      am 4. märz hab ich termin bei ihr!

      vielleicht ruf ich auch nochmal die ärztin an und schildere ihr das von den freien rakidalen- das hab ich gestern vergessen zu erwähnen bei meinem besuch!

      danke für deine tipps!!

      lg annette

      Kommentar