• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weißheitszähne

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weißheitszähne

    Hi!
    Ich habe noch eine Frage:

    Meine beiden unteren Weißheitszähne liegen leider nicht richtig- sie würden die vor ihnen liegenden Backenzähne wegdrücken.

    Die Zahnärztin meinte, laut Röntgenbild, daß es unwahrscheinlich ist, daß die rauskommen aber wenn sie sich ankündigen dann müssen sei weg.

    Nun hab ich heute entdeckt, daß einer der beiden schon leicht durchschimmert- ich ruf am Montag gleich beim Zahnarzt an- wie schnell geht das, daß die vorderen Zähne da gelockert oder so werden??

    Ich will ja nicht, daß mit denen auch noch was passiert!

    Annette

  • RE: Weißheitszähne


    Hallo Anette!

    Meines Erachtens ist es unwahrscheinlich, dass sich die vorderen Zähne bis Montag unreperabel verschoben haben.

    Kommentar


    • RE: Weißheitszähne


      Hi LittleHexe!

      Ja bis Montag sicher nicht- aber ich hab erst am 10. Feb nen Termin nun bekommen- naja mal sehen

      Kommentar


      • RE: Weißheitszähne


        Hallo Anette!

        Tut mir leid, aber da ich deine Zahnstellung nicht kenn bzw. Kein Röntgenbild kann ich dir leider nichts genaues sagen.
        Aber ich bin mir sicher, dass dein Zahnarzt dies berücksichtigt und weiß ob er es verantworten kann.

        Viel Glück

        Kommentar



        • RE: Weißheitszähne


          Hey!

          Ja is klar! Danke

          *bibber* ich hoff ich lieg falsch und die sind gaaaaaaaaaaz ruhig und dösen vor sich hin auf ewig!!!!!

          Jetzt hab ich noch eine blöde Frage: wenn es auf dem röntgenbild so aussieht, also ob die weisheitszähne nach vorn rauswachsen würden- das Kiefer geht ja hinten etwas in die Höhe (so siehts zumindest aus)- oder stimmt das nicht- weil dann bestünde ja noch eine chance WENN sie kommen, daß sie den andren doch platz lassen

          Kommentar


          • RE: Weißheitszähne


            Hallo Anette!

            Dann besteht die Gefahr, dass die Weisheitszähne die anderen Zähne nach vorne schieben und sich deine kompletten Zähne verschieben und quer stellen....

            Liebe Grüße

            Kommentar


            • RE: Weißheitszähne


              wunderbare aussichten

              der rechte untere kündigt sich schon gewaltig an- hinten wirds immer mehr und es zieht auch schon leicht :S

              der termin ist erst am 10.02. hoffentlich passt das

              Kommentar



              • RE: Weißheitszähne


                Hallo Anette!!!

                denke bis dahin gehts gut. mach dir mal keine gedanken....
                :-)

                MfG

                Kommentar


                • RE: Weißheitszähne


                  hi!

                  ja das mit den gedanken ist ned so einfach- ich fürcht mich schon sehr vor dem gedanken, daß (auf jeden fall der eine der schon so im kommen is) sie rausmüssen- ich hab da schon horrorgeschichten gelesen...

                  und dann "spinnt" meine brücke auch noch so rum- seit gestern hab ich das gefühl ich bin empfindlicher und spür mehr bei den zähnen

                  -als ob das mit den weisheitszähnen ned schon reichen würde :S

                  Kommentar


                  • RE: Weißheitszähne


                    Weißt du, ob die Weisheitszähne Platz haben oder nicht, sieht man schon, bevor sie durch das Zahnfleisch brechen. Wenn schon feststeht, dass sie keinen Platz haben und zudem kommen sie auch noch schief raus, dann nichts wie raus mit den Zähnen.

                    Sei froh, wenn die Beißerchen raus sind.
                    Wenn ein Zahn schon rausguckt, aber an den vorderen stößt oder aus anderen Gründen nicht richtig durchbrechen kann, entstehen Taschen und da könnten sich leicht Speisereste sammeln. Mit der Zahnbürste kommt man da hinten nicht so gut hin.

                    Wenn du zu einem erfahren Kieferchirurgen gehst, dauert die Entfernung der WHZ 3 - 5 Minuten. Sei ganz entspannt. Du bist da sicher in guten Händen.

                    Ich hatte als Kind höllische Angst vor dem Zahnarzt. Schon 1 Woche vorher bis ich wieder vom Stuhl kletterte, schrie ich wie am Spieß. Ich machte eine Ausbildung zur ZA-Helferin und meine Ängste verschwanden.

                    Kopf hoch und...nicht die Zähne zusammenbeißen ;-)
                    Schreib, wie es dir ergangen ist.

                    Alma

                    Kommentar



                    • RE: Weißheitszähne


                      Hi Alma!

                      Danke für die netten Worte

                      Ich weiß eben nur, daß es auf dem Röntgenfoto so aussieht, als ob sie keinen Platz haben.
                      Vielleicht könnte sich ja der eine WHZ der schon am Durchbrechen ist so verschieben, daß er Platz hat (wenn er merkt- hoppla- da is was vor mir- geh ich ein Stück zurück) - ist sowas möglich?

                      bei einer Freundin wars so

                      Ja wahrscheinlich ists eh das Beste wenn die Dinger weg sind! Aber eben allein die Vorstellung *hilfe*

                      Mhm- 3-5 min- das klingt ja ned arg- ob die Zahnärztin eine erfahrene Kieferchirurgin ist weiß ich ned- sollte man eine 2. Meinung einholen bevor man die WHZ entfernen läßt?

                      Ja ich schreib dann wie der Termin verlaufen ist- dauert ja noch eine Woche (am 10. isses soweit- Kontrolle was los ist *zitter*)

                      Freut mich, daß dir deine Berufswahl bei der Zahnarztangst geholfen hat.

                      LG @nnette

                      Kommentar


                      • RE: Weißheitszähne


                        Hallo Annette,
                        ja, bei meinen beiden unteren WHZ hat es nicht länger als 5 Minuten gedauert. Sie steckten auch schief im Kiefer und drückten an den davor stehenden Backenzahn. Manchmal ist der Kiefer einfach zu klein, die WHZ haben keinen Platz und müssen raus.

                        Wenn es auf den Röntgenbildern schon so aussah und der Zahnarzt dieses auch bestätigt hat, dann geh davon aus, das es so ist.

                        Was das " sich Zurückziehen" des WHZ angeht habe ich noch nicht davon gehört. Gehe nicht davon aus, dass dein Zähnchen das genauso macht... ;-)
                        Im Allgemeinen NEHMEN sie sich den Platz, den sie benötigen; deshalb kann es sein, dass sich andere Zähne in der Zahnreihe verschieben. Das dauert aber längere Zeit - bis zu deinem Termin passiert dies nicht.

                        Ich weiß nicht, ob deine ZÄ eine Kieferchirurgin ist. Was steht denn auf ihrem Praxisschild? Das muss nicht bedeuten, dass sie keine Erfahrung mit der Entfernung von WHZ hat. Frage sie beim nächsten Termin, ob sie die OP macht oder ob sie dir den Namen eines Kieferchirurgen gibt. Meistens haben die Helferinnen immer Adressen von Fachkollegen. Du kannst auch von DIR aus sagen, dass sie dir einem Kollegen empfehlen möchte. Keiner zwingt dich, dir bei einer ich nenn es mal "normalen" ZÄ die WHZ ziehen zu lassen.

                        Ja, mit der Ausbildung hats bei mir "Klick" gemacht.
                        Ich arbeite aber schon laaaaange nicht mehr in diesem Beruf. Jedoch hat es einen Sinn gehabt, diese Ausbildung zu machen.
                        Ich liebe es, zum Zahnarzt zu gehen...! :-))

                        Lieben Gruß
                        Alma

                        Kommentar


                        • RE: Weißheitszähne


                          Hallo,

                          also ich habe am 17.01. einen WHZ gezogen bekommen, hat 1,5 Minuten gedauert, auch nach dem Nachlassen der Spritze kaum weg getan - und das war's (bin übrigens ausgeprägter Angstpatient). Zweite Meinung für WHZ-Ziehen ist denke ich nicht nötig - und so schnell, das Du nicht bequem bis zu Deinem Termin Zeit hättest, verschieben sich Zähne nicht.

                          Viele Grüße
                          Geli

                          Kommentar


                          • RE: Weißheitszähne


                            hi geli!

                            danke für deine nachricht!

                            dh bei dir waren die whz schon da? weil sonst kann man die ja ned ziehen oder? meine sind ja noch drin dh da müßte geschnitten werden

                            geht das dann genauso schnell?

                            lg annette

                            Kommentar


                            • RE: Weißheitszähne


                              hi alma!

                              du liebst es zum zahnarzt zu gehen -DAS können wohl nicht viele von sich behaupten! ned schlecht! spart ne menge kopfzerbrechen und nerven!!

                              der termin rückt ja langsam immer näher- ich berichte dann

                              Kommentar


                              • RE: wie lief es, Annette? nt


                                .

                                Kommentar


                                • RE: wie lief es, Annette? nt


                                  Hi Alma!
                                  Danke der Nachfrage

                                  Also- ich hab damals bei der Betrachtung von dem Röntgenfoto vergessen zu beachten, daß das ja seitenverkehrt ist- deswegen ist der Zahn der jetzt bereits durchbricht ok und hat genügend Platz- der Zahn den ich gesehen hab (der eben so schief im Kiefer sitzt) kommt im Moment noch nicht- sollte er kommen müsste er aber raus!

                                  Dh sollte ich Schmerzen bekommen die zB zum Ohr raufziehen oder ist der Bereich öfter angeschwollen, dann soll ich mich melden und sie schneidet ihn raus! (obwohl ich noch nicht weiß, ob ich das dann bei ihr machen lasse, denn eine Arbeitskollegin kennt einen Arzt- da war auch ihre Tochter mit 4 WHZ- da gabs keine Probleme!)

                                  Fürs erste kann ich also wieder "relaxen" und abwarten was sich tut!

                                  LG annette

                                  Kommentar


                                  • RE: wie lief es, Annette? nt


                                    na siehst du...
                                    da war die ganze Aufregung zwar nicht umsonst aber zu früh.
                                    Dir eine zahnschmerzfreie Zeit.
                                    LG
                                    Alma

                                    Kommentar


                                    • RE: wie lief es, Annette? nt


                                      ja so könnt ma das sagen

                                      hoffen wir, daß der schief angelegte da bleibt wo er jetzt ist- im kiefer *g*

                                      lg annette

                                      Kommentar