• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

    hallo,
    hatte vor 5 Wochen Wurzelbehandlung von oberem linken Premolar (hatte hier auch ein Thread eröffnet vor langer zeit zu dem Zahn).

    ich hab immer noch das gefühl das Zahnfleisch drum herum ist entzündet und es wird nicht wirklich besser seit Wochen. ich habe schon 5 Tage lang Antibiotika genommen und Ibuprofen hier und da aber wirklich geholfen hat es nicht.

    War heute wieder beim Endotologen, er hat einen cone beam CT scan machen lassen, da er davor auf den Xrays nichts auffälliges sehen konnte. Ich bekomm morgen das Ergebnis..

    Ich hab nun angst vor einer chronischen Zahnfleisch krankheit... da es schon 5 Wochen sind... ich spüle schon täglich mit Chlorohexidil Mundspülung aber scheint auch nicht wirklich viel zu helfen...

    Klingt das denn nach einer dauerhaften Erkrankung der Zahnfleischs ? ich hab mega schiss dass ich auch noch probleme mit nachbar zähnen bekomme.... würde daher den wurzelbehandelten Zahn eher ziehen lassen bald wenn nichts mehr hilft..

    vielen Dank im vorraus.


  • Re: Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

    muss noch dazu sagen dass ich seit Jahren unter hohem Stress stehe und sehr darunter leider generell, daher auch Zähne knirsche und eine custom Night guard trage. Könnte das "nicht heilen" mit dem knirschen zusammen hängen ? trotz Night guard Schiene ?

    Kommentar


    • Re: Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

      Hallo,

      kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Die häufigste Ursache für eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) ist eine unzureichende Pflege. Wie pflegen Sie denn den Bereich?

      Gruß Peter Schmitz-Hüser

      Kommentar


      • Re: Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

        Hallo Herr @P. Schmitz-Hüser
        ich putze die Zähne zweimal täglich, einmal pro Tag Zahnseide (abends) und ansonsten spüle ich regelmässig mit Chloroxidil Mund spülung momentan (ansonsten auch öfter mal Salz wasser spülung)

        heute hat der Endotologe angerufen, er hat den CT Cone Beam Scan nun ausgewertet und hat sich sogar noch eine Zweitmeinung geholt, er sagt dass (Zitat) "absolut nichts zu sehen ist und alles sehr gut aussieht, um den wurzelbehandelten Zahn".

        Ich steh nun völlig im Wald - ich hab Dauer Schmerzen, es fühlt sich an als wäre die Wurzel und das Gewebe u Zahnfleisch links neben dem Zahn sehr entzündet. wenn ich mit zahnseide ganz hoch fahre auf der linken Seite wird der Schmerz schlimmer sobald ich den höchsten Punkt erreicht habe und es nicht mehr weitergeht.

        Kommentar



        • Re: Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

          Hallo,

          mal ein Gedanke in anderer Richtung: probiere mal Ölziehen mit Kokosöl. Dazu eine sehr kohlenhydratarme Ernährung mit gesunden gesättigten Fetten, vor allem Kokosöl und Butter. Das wirkt allgemein Entzündungsprozessen im Körper entgegen.
          Hat bei mir gegen die Paradontoseprobleme geholfen.

          Kommentar


          • Re: Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

            Hallo,

            mal ein Gedanke in anderer Richtung: probiere mal Ölziehen mit Kokosöl. Dazu eine sehr kohlenhydratarme Ernährung mit gesunden gesättigten Fetten, vor allem Kokosöl und Butter. Das wirkt allgemein Entzündungsprozessen im Körper entgegen.
            Hat bei mir gegen die Paradontoseprobleme geholfen.
            wie lange hat es denn gedauert bis Besserung merkbar war ? ich hab jetzt mal zwei tage Ölziehen mit coconut oil gemacht und merk nicht wirklich einen unterschied..

            Kommentar


            • Re: Zahnfleisch immer noch entzündet 5 Wochen nach Wurzelbehandlung

              ich war gestern nochmal bei einem andern Zahnarzt, dieser vermutet ich habe Gingivitis da das Zahnfleisch zwar nicht blutet aber trotzdem entzuendet sei.

              wenn ich von aussen gegen den kieferknochen druecke ist das ein stumpfer Schmerz der bis zum letzten Backenzahn oben links geht. Also ab dem wurzelbehandelten pre-Molar Zahn oben links bis zum letzten, dort sind auch 2-3 Stellen die immer sehr weh tun wenn ich mit Zahnseide hochgehe, es kann auch sehr weit hoch gehen, das Zahnfleisch scheint etwas "lapprig" zu sein und nicht fest am zahn.

              Da ich jeden tag gruendlich putze mit elektrischer zahnbuerste und zahnseide, anti baktierielle Mundspuelungen mache ( Peroxyl, Coconut oil, Salzwasser abwechselnd) und es einfach nicht besser wird - kann es denn nicht sein dass von dem wurzelbehandelten Zahn immer noch Bakterien austreten und fuer die Gingivitis verantwortlich sind ? ich hatte diese schmerzen nicht vor der wurzelbehandlung

              Kommentar