• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

    Hallo zusammen,

    Ich halte es kurz und versuch es übersichtlich zu schreiben.

    Februar 2019: gesunden vorderen Backenzahn oben links abgeschliffen bekommen wegen Brücke
    seit dem dauernd Probleme, unzählige Besuche bei Zahnärzten (hatte hier auch Thread eröffnet).

    September 2019: Provisorium ersetzt von Zahnarzt, er meinte es sieht alles gut aus nur ein wenig Karies dass er weg gemacht hat vom Zahnstumpf, bevor das neue provisorium drauf kam

    Oktober 2019: Keine Besserung in Sicht, mehr Schmerzen - bin zum Endotologen und der meinte sofort irreversible Nervenenzündung, teilweise schon abgestorbener Nerv - hat gleich Wurzelbehandlung gemacht in einem Besuch (das war genau vor 7 Tagen) ohne das Provisorium runter zu nehmen er hat direkt dadurch gebohrt.

    HEUTE: Hab heute nach einer Woche aufgehört Ibuprofen zu nehmen, es geht so mit Schmerzen, immer noch alles sehr empfindlich. Manchmal hab ich so ein Ziehen und leichtes Pochen nähe der Wurzel wo ich denke da könnte immer noch was entzündet sein.

    Hier Röntgenbilder:
    Bild vorher und nach der Wurzelbehandlung (click)

    Der rote Pfeil markiert die Stelle wo ich die größten Schmerzen hatte bis zur Wurzelbehandlung, wenn ich mit Zahnseide hin bin. Könnte das das Karies gewesen sein ? Müsste das nicht mit Füllung versehen werden ?

    ich hab mega schiss, ich hab eigentlich gedacht nach einer woche Ibuprofen sollte es sich schon viel besser anfühlen... ich muss in 10 Tagen auf mehrwöchige Geschäftsreise in die USA und bin richtig besorgt dass es sich nicht verbessert bis dahin..

    Sollte ich nochmal zum Endotologen zur Kontrolle gehen oder klingt das alles normal bis jetzt ???


  • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

    Ist inzwischen definitiv nicht mehr normal.
    Betreff der RÖ´s:
    Von welchem Arzt stammt das 2e Bild ?
    Definitiv kann es sich hier nicht um eine abgeschlossene WB handeln !
    Der Kanal ist nicht mal bis zur Wurzelspitze bereinigt.
    Eine Wurzelfüllung (med.) wohl nur provisorisch im oberen Segment angelegt ?

    Wurde keine andere Aufnahmetechnik wie z.B ein DVT verwendet ?
    Selbst digitales RÖ liefert bessere Bilder.

    Sie waren bei einem Endotologen?
    Was hat dieser gemacht ?
    Behandlung ? Wie oft ? Aufnahmetechnik ?

    Sie sollten jedenfalls noch mal vorstellig werden !
    MfG
    PS:
    Dr. Schmitz-Hüser kann hier bestimmt noch mal besser
    auf Ihre Situation eingehen.

    Frage auch: könnte ein möglicherweise so nicht sichtbarer 2er
    Nervenkanal die Probleme verursachen ?

    Kommentar


    • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

      Sorry ich hab vergessen zu erwähnen dass ich ein Provisorium trage das auf dem Röntgenbild nicht zu sehen ist. ich glaube man sieht wegen dem Kleber die Füllung nicht am unteren Bereich.

      Die Bilder sind beide vom Endotologen. Er hat die Behandlung in einem Besuch gemacht. Auf dem Bericht steht:

      - Root canal carried out under Irrigation with sodium hypochlorite, EDTA and obturation with gutta percha and pulp canal sealer through existing temporary bridge. Access was closed with a glass ionomer restoration.

      Ich hab auch in einem anderen Forum gefragt und dort meinten die Leute dass es nach einer sehr guten Wurzelbehandlung aussieht..

      Heute ist Tag 9 und ich hab immer noch diesen leichten Discomfort am Zahnfleisch oberhalb des Zahns, ich nehm keine Schmerzmittel dafür und ich kann auch schlafen aber trotzdem, wegen der anstehenden Reise bin ich sehr sehr nervös dass sich das nicht besser.

      Kommentar


      • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

        Hier muß ich passen !
        Könnte es sein, das am Provisorium eine minnimale Korrektur notwendig ist ?
        Fragen Sie Ihren Arzt danach, lassen alles noch mal prüfen.
        Alles Gute,
        MfG

        Kommentar



        • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

          Hallo,

          1.) Die Wurzelfüllung ist vom Röntgenbild her nicht zu beanstanden!
          2.) Beschwerden 1-2 Wochen nach einer Wurzelbehandlung können sein. Es sollten aber auch Zahnkontakte bei Empfindlichkeiten kritisch geprüft werden bzw. das Thema Pressen/ Knrischen gecheckt werden.
          3.) Die rot markierte Stelle ist vom Röntgenbild her nicht beurteilbar.

          Gruß Peter Schmitz-Hüser

          Kommentar


          • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

            dankeschoen Herr Schmitz-Hüser,

            ich hab mittlerweile schmerzen die mehr in den Ober Kiefer gehen, bis hoch an die Wange / naehe linkes Ohr, ganz komisch.

            Ich hab grosse angst vor einer Infektion die nun nach oben wandert... ist das denn moeglich obwohl man eine Infektion auf dem Roentgenbild direkt vor und nach der Wurzelbehandlung nicht sehen konnte ?

            Kommentar


            • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

              Ja, das ist leider möglich.
              Vor allem bei einem akuten Verlauf.
              Wenn noch kein Eiterungsprozeß stattfindet.
              Zitat:
              ich hab mittlerweile schmerzen die mehr in den Ober Kiefer gehen, bis hoch an die Wange / naehe linkes Ohr, ganz komisch.

              Typisch für den Verlauf einer Entzündung, je nach dem welchen
              Weg sich diese sucht.!

              Vielleicht kann Dr. Schmitz-Hüser noch mal beim 1en RÖ auf die
              Wurzelspitze direkt schauen ?
              Erscheint mir etwas auffällig, könnte jedoch auch an der Aufnahme liegen !???

              Jedenfalls sollten sie Ihren Arzt schnellst möglich wieder aufsuchen !
              Suchen Sie das Bespräch u. machen im Zweifel Nägel mit Kopfen.
              In Amerika kann das möglicherweise richtig teuer werden !?

              Am Ende geht die Gesundheit vor !
              Problemzähne (v. allem tote), können auch ohne Beschwerden zu erheblichen
              gesundheitlichen Problemen führen die meißt nicht zugeordnet werden können !
              MfG



              Kommentar



              • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                Ich hab grosse angst vor einer Infektion die nun nach oben wandert... ist das denn moeglich obwohl man eine Infektion auf dem Roentgenbild direkt vor und nach der Wurzelbehandlung nicht sehen konnte ?
                - Das Röntgenbild wird in der Diagnostik überbewertet. Solche Veränderungen sind 1.) nicht so schnell und 2.) manchmal gar nicht auf dem Röntgenbild zu erkennen.

                Gruß Peter Schmitz-Hüser

                Kommentar


                • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                  vielen dank für die Beiträge.

                  ich war heute beim Notdienst, mir wurde gesagt dass aufgrund der beschriebenen Symptome ich sehr wahrscheinlich einen Abszess / Infektion im oberen linken Kieferknochen habe - hab jetzt für 5 Tage Antibiotika (3x Amoxicillin 500mg täglich) bekommen. Röntgenbild wurde keins gemacht da ich morgen wieder zum Endotologen gehe und dort eh eins gemacht wird.

                  Die meisten Schmerzen kommen von hinten über den letzten zwei Backenzähnen, obwohl eigtl der Ursprung der Entzündung der erste vordere Backenzahn ist/war.

                  Ich bin komplett im Panik Modus gerade... hab jetzt wirklich grosse Bedenken dass die 3 Zähne hinter dem Wurzelbehandelten Zahn sich jetzt auch noch entzünden oder evtl sogar schon betroffen sind. Kommt sowas denn häufig vor ?

                  Kommentar


                  • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                    Hier sollten Sie sich wirklich nicht verrückt machen.
                    Ein einzelner Zahn kann durchaus ausstrahlende Beschwerden
                    verursachen.

                    Was das Ganze nicht einfacher macht in der Beurteilung ist die
                    Verknüpfung des 2en Trigeminusastes (OK) zu jedem einzelnen Zahn
                    im jeweiligen betroffenen Kiefer.
                    Auch zu viellfach umgebendem Gewebe, Muskeln etc.
                    Trifft durchaus auf die Beschreibung Ihrer Probleme zu !
                    Sprechen Se Ihren Arzt darauf an !!!
                    Trauen Sie sich Fragen zu stellen u. auch die Behandlung,
                    das RÖ etc. erklären zu lassen !!!
                    MfG

                    Kommentar



                    • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                      so, heute wieder beim Endotologen, RÖ gemacht - Ergebnis: keine Infektion , er meint es ist vom Zähne knirschen (macht zumindest gewissermassen sinn wegen dem vielen Stress seit Monaten...) und dass ich meine Nacht schiene ersetzen sollte mit einer härteren, hab momentan eine für den UK aber nicht ultra hart... naja wie auch immer... Erholt auf der einen Seite, auf der anderen seite aber heisst dass sich die Beschwerden noch eine weile ziehen können...

                      Kommentar


                      • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                        achso, er meinte dass der Muskel am Oberkiefer evtl leicht entzündet ist und dort auch die Nerven von den Zähnen verlaufen, daher diese strahlenden Beschwerden. Antibiotika würde kein Sinn machen (aber einfach aufhören kann ich ja jetzt auch nicht, oder?) soll weiterhin ibuprofen nehmen

                        Kommentar


                        • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                          Alles nicht so einfach !
                          Nehmen Sie das Antibiotika bis zum Ende.
                          Ibuprofen ist sicherlich sinnvoll. Wirkt entzündungshemmend u.
                          schmerzlindernd.
                          Entzündungen können viele Ursachen haben, das muß nicht mal
                          infektiöse Hintergründe haben.
                          In welcher Dosierung brauchen Sie das um erträglich beschwerdefrei
                          zu sein ? Wie oft ?
                          Zumindest bringt es nichts die Schmerzen über einen
                          gewissen Schmerzpunkt hinaus zuzulassen u. dann erst Schmerzmittel
                          zu nehmen.
                          Möglich auch das, sich hier insgesamt auch mit Ihrer Schiene, der
                          neuen Zahnsituation, den Veränderungen im Kiefer mit allem
                          eine neue Spannungsituation ergeben hat.
                          Hier brauchen Sie Geduld.
                          Bleiben Sie an Ihrem Arzt dran, er kann am besten beurteilen!
                          Alles Gute,
                          MfG

                          Kommentar


                          • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                            danke!

                            Mein Endodontist sagt aufgrund des Röntgenbild: keine Infektion, Schmerzen seien vom knirschen

                            Der Notdienst Zahnarzt der mein Kiefer abgetastet hat sagt: Infektion, obwohl er kein Röntgenbild gesehen hat.

                            hier ist das Röntgenbild vom Mittwoch: (ich weis nicht warum die den oberen teil weg geschnitten haben, sieht man trotzdem irgendwas auffälliges ?)

                            https://imgur.com/a/jRzw1Iq

                            Ich nehme seit Dienstag Antibiotika und Ibuprofen - es wird nicht wirklich besser, nur leicht, aber IMMER gegen nachmittag/abends fangen die Schmerzen wieder an, der Kieferknochen um die Zahnwurzel herum tut weh.

                            Soll ich den Zahn einfach ziehen lassen ? ich bin mit meiner Geduld wirklich am ende

                            Kommentar


                            • Re: Wurzelbehandlung vor 7 Tagen, vorher/nachher Bilder - Sieht alles ok aus ?

                              Die Frage wäre auch, wie Sie die Medikamente
                              zeitlich einnehmen ?
                              Betreff Endotologen wäre ich auch kritisch das dieser
                              in einer Sitzung einen wurzelerkrankten Zahn nahezu
                              perfekt reinigt u.versiegelt !!!

                              Wie auch schon erwähnt wurde kann, aber muß ein RÖ
                              keinen Aufschluß über die tatsächliche Situation geben !

                              Fakt scheint, das die Behandlung keinen Erfolg bringt !!!
                              Falls Amoxicillin das Antibiotikum ist wird es so od. so.
                              wenig wirken.
                              Zahn ziehen:
                              diese Entscheidung kann Ihnen keiner hier abnehmen !
                              Manchmal ist es jedoch bei allen Umständen die bessere
                              Entscheidung !
                              MfG

                              Kommentar