• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entzündung unterhalb vom Implantat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündung unterhalb vom Implantat

    Hallo!

    Ich hab vor einem Jahr ca ein Implantat im Ober und im Unterkiefer bekommen... das Implantat bzw das Zahnfleisch im Unterkiefer war damals leider entzunden und musste ich zwei Mal Antibiotika nehmen... vor drei Wochen ist mir aufgefallen das unter dem Implantat das Zahnfleisch komisch aussieht..wie ein ganz weißer Rand... Schmerzen hatte ich wirklich seehr sehr selten und wenn nur ganz leicht (kann auch Einbildung sein).. mein Zahnarzt hat mir die Implantate nicht zu 100% befestigt und daher muss ich jeden Tag mit der Zahnseide unter das Implantat die Essensreste entfernen.. (ist das überhaupt gescheit wenn man das Implantat nicht zu 100% befestigt?!- so wird das Zahnfleisch ja eigtl jeden Tag gereizt...

    Jedenfalls war ich dann letzte Woche beim Zahnarzt... er hat auch ein Röntgen gemacht.. er meinte dann das Zahnfleisch wäre entzunden und würde eitern... und hat mir dann eine Chlorhexamedspülung verschrieben... und wenn es nicht besser werden würde dann müsste ich Antibiotika nehmen...wie sehen Sie das ganze?


  • Re: Entzündung unterhalb vom Implantat

    Laut Ihrer Schilderung etwas kritisch !

    Zugegebenermaßen kenn ich mich mit Inplantaten nicht aus !

    Generell sollten die Voraussetzungen für ein Implantat optimal
    sein !!!
    Falls es mögliche Bedenken gibt, wäre eventuell eine Übergangslösung
    ein Fakt, um das Setzen eines Implantates im Nachhinein zu
    rechtfertigen !?

    Welcher Facharzt hat hier ein provisorisches Implantantat gesetzt ?
    Ein Facharzt für Implantate ???
    Eventuell sehr jung mit wenig Erfahrung ???

    Entzündungen am Zahnfleisch ?

    Entzündung am Zahnfleisch vor Implantat ?

    Warum mußte ein Implantat gesetzt werden ?
    Welche Zähne waren, sind betroffen etc. ???

    Wann u. unter welchen Voraussetzungen wurde das, die
    Implantate eingesetzt ???
    Verlauf der Wundheilung, Beschwerden etc. ???

    Ganz ehrlich:
    Sie befinden sich in einem, meiner Meinung nach Teufelskreis !

    Chlorhexamed ist eine gute Sache unter bestimmten Voraussetzungen !
    Unter anderen Voraussetzungen kaschiert es das eigentliche Problem
    möglicherweise !?

    Dann wieder Antibiotika ???
    Wie lange soll das so gehen???

    Überdenken Sie hier noch mal ihren gesamten Behandlungsverlauf !!!

    Möglicherweise ist es sinnvoll sich hier eine Zweitmeinung bei einem
    Facharzt für Implantologie zu suchen u. eventuell auch ein
    dreidimensionales RÖ erstellen zu lassen ???
    MfG




    Kommentar


    • Re: Entzündung unterhalb vom Implantat

      Anmerkung :

      Das soll Sie jetzt nicht in Panik vesetzen !
      Jedoch zum Nachdenken anregen !

      Im Vertrauen darauf das der ZA (etc.) alles richtig macht,
      man selbst nicht mal den Schimmer einer Ahnung hat, mit
      den Folgen leben muß ?

      Den Arzt konfrontieren !
      Er hat was festegestellt !?
      Er sollte sich auch im RÖ dem Patienten gegenüber offen zeigen,
      Fragen zulassen, informieren !!!
      MfG

      Kommentar


      • Re: Entzündung unterhalb vom Implantat

        Hallo,

        ich antworte im Text

        Ich hab vor einem Jahr ca ein Implantat im Ober und im Unterkiefer bekommen... das Implantat bzw das Zahnfleisch im Unterkiefer war damals leider entzunden und musste ich zwei Mal Antibiotika nehmen... vor drei Wochen ist mir aufgefallen das unter dem Implantat das Zahnfleisch komisch aussieht..wie ein ganz weißer Rand... Schmerzen hatte ich wirklich seehr sehr selten und wenn nur ganz leicht (kann auch Einbildung sein).. mein Zahnarzt hat mir die Implantate nicht zu 100% befestigt
        - Was heißt das? Nur provisorisch befestigt oder bewegt sich das etwas?

        und daher muss ich jeden Tag mit der Zahnseide unter das Implantat die Essensreste entfernen.
        - Je nach Situation und Implantattyp kann das sein. Hat nicht unbedingt etwas mit der Befestigung zu tun.

        . (ist das überhaupt gescheit wenn man das Implantat nicht zu 100% befestigt?!
        - wegen der Befestigung gibt es vermutlich ein Missverständnis

        - so wird das Zahnfleisch ja eigtl jeden Tag gereizt...
        - Wenn Speisereste drunter sind noch mehr

        Jedenfalls war ich dann letzte Woche beim Zahnarzt... er hat auch ein Röntgen gemacht.. er meinte dann das Zahnfleisch wäre entzunden und würde eitern... und hat mir dann eine Chlorhexamedspülung verschrieben... und wenn es nicht besser werden würde dann müsste ich Antibiotika nehmen...wie sehen Sie das ganze?
        - Könnte eine Periimplantitis, eine Entzündung um das Implantat herum. Nur CHX und Antibiotikum helfen da wenig. Zum einen sollte die Hygienefähig bzw. Ihre Pflege sehr kritisch betrachtet werden. Dann sind Reinigungsmaßnahmen um das Implantat herum erforderlich, evt auch die Abnahme der Krone und eine erneute Chirurgie am Implantat.

        Periimplantitis ist leider das große Problem in der Implantologie und viele Zahnärzte- gerade die, die nicht selber chirurgisch tätig sind- gehen leider zögerlich vor.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser


        Kommentar