• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Flächen bei einer Füllung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flächen bei einer Füllung

    Hallo,

    wenn man eine Kompositfüllung bekommt, macht man das einflächig, zweiflächig... Was bedeuten diese Flächen? Wie viele kann es höchstens sein? Ist es immer so, dass z.B. zweiflächig besser als einflächig ist? Berechnet man einen höheren Faktor je mehr Flächen man macht?

    Danke


  • Re: Flächen bei einer Füllung

    HAllo,

    ich antworte im Text

    wenn man eine Kompositfüllung bekommt, macht man das einflächig, zweiflächig... Was bedeuten diese Flächen?
    - die Flächen bezieht sich auf die Größe des Defektes. Stellen Sie sich einen Würfel vor. Wenn der ein Loch mitten auf einer Fläche, ist das einflächig. Wenn eine Kerbe raus ist, die zwei Flächen betrifft, ist das zweiflächig usw.

    Wie viele kann es höchstens sein?
    - Abrechnungstechnisch 4-flächig, von der Defektgröße her 5-flächig.

    Ist es immer so, dass z.B. zweiflächig besser als einflächig ist?
    - hat damit gar nichts zu tun.

    Berechnet man einen höheren Faktor je mehr Flächen man macht?
    - nein, der Faktor hängt vom Zeitaufwand und vom Schwierigkeitsgrad ab.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser


    Kommentar