• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlechte Zähne - Erfahrungen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlechte Zähne - Erfahrungen?

    Hallo,

    ich bin 26 Jahre alt (w) und habe das Gefühl, dass seit 1-2 Jahren sich meine Zähne aufeinmal extrem verschlechtert haben. Ich habe vor ca. 5 Jahren hinten am Backenzahn eine sehr tiefe Füllung bekommen. Letztens ist nun ein Stück abgebrochen und da muss jetzt nun leider eine Krone her. Das wird in ein paar Wochen passieren. Nun habe ich heute aus Zufall gesehen, dass mein Schneidezahn oben direkt unter dem Zahnfleisch ein kleines "Loch", aufweist, es ist keine Rille, aber wenn ich mit der Zunge darüber fahre merke ich, dass die Struktur nicht glatt ist. Kann der Schneidezahn nun auch bald "abbrechen"?
    Schwierig zu erklären.

    Wie sind eure Erfahrungen, ist das normal dass in meinem Alter die Zähne bereits beginnen "kaputt" zu gehen? Ich finde das etwas erschreckend.

    Ich putze meine Zähne immer gründlich, Mundwasser & Zahnseide benutze ich auch, zur professionellen Zahnreinigung gehe ich auch.

    MFG


  • Re: Schlechte Zähne - Erfahrungen?

    Betreff Ihres Backenzahnes würde ich eher auf differenzierte
    Untersuchungen bestehen od. diesen eventuell ziehen lassen.
    Auf einen letzten Backenzahn kann man verzichten.
    Sollten hieraus jedoch Probleme entstehen z.B. aus Entzündungsprozessen,
    wie diese sich später zeigen können, haben Sie möglicherweise ein anderes
    Problem.

    Betreff:
    Ihrer Beobachtungen:
    trotz intensiver Zahnpflege suchen Sie Ihren
    ZA auf, weisen diesen auf Ihre Beobachtungen hin.
    Suchen Sie das Gespräch!
    Auch in Bezug auf den Backenzahn !

    Möglich wäre auch eine Verwertungstörung bestimmter Vitalstoffe. ?
    Einlagerung von z.B, Calcium etc. ?
    Ungleichgewicht ?
    Im Zweifel sollten Sie eine Zweitmeinung einhohlen, oder eine
    Internististe Untersuchung mit großem Blutbild einschlieslich
    Vitalstofftest veranlassen.
    MfG

    Kommentar


    • Re: Schlechte Zähne - Erfahrungen?

      Ich halte das nicht für sehr ungewöhnlich, hatte in dem Alter selber schon diverse Füllungen und bekam mehrere Kronen - bei guter Mundpflege. Aber nachforschen kann auch nicht schaden.
      Solange ein Zahn überkront werden kann, würde ich persönlich ihn nicht ziehen lassen. Selbst falls der Nerv sich irgendwann entzünden sollte, kann durch die Krone durchgebohrt werden, um eine Wurzelbehandlung zu machen. Das ist keine Katastrophe, da man dann die Krone mit einer guten Füllung wieder verschließen kann.
      Liebe Grüße!

      Kommentar


      • Re: Schlechte Zähne - Erfahrungen?

        Hallo,

        nein, das ist nicht normal. Neben dem reinen Reparieren sollte Ihr Zahnarzt mit Ihnen auch die Ursache versuchen zu klären (Pflege, Ernährung etc).

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar