• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ameloblastom, Entfernung des Nervs Alvelaris Inferior sinnvoll?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ameloblastom, Entfernung des Nervs Alvelaris Inferior sinnvoll?

    Ich habe letzten Freitag ein Ameloblastom entfernt bekommen.
    In einer zweiten OP werden noch 1-2 Zähne, Teile des linken UKs und vermutlich auch Teile des Nervus Alvelaris Inferior entfernt, was bei mir eine lebenslange Taubheit der linken unteren Lippe zur Folge hätte.

    Den wenigen verfügbaren Berichten im Internet entnehme ich keine Entnahme des Nervs. Zur Vermeidung eines Rezidivs erscheint es mir sehr sinnvoll, aber über die lebenslangen Folgen bin ich nicht erfreut.

    Ich erwäge daher das Risiko einzugehen und den Nerv unversehrt zu lassen.

    Gibt es hier ähnliche Erfahrungen oder Expertenmeinung?

    Ließe sich der Mentalisast der linken Hälfte evtl. mit dem rechten Verbinden, um so einen Kompromiss zu finden?

  • Re: Ameloblastom, Entfernung des Nervs Alvelaris Inferior sinnvoll?

    Die Frage kann Ihnen ein Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg beantworten.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar