• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plötzlich Zahnschmerzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plötzlich Zahnschmerzen

    Hallo, meine vor ca. 3 Jahren eingesetzten Kronen haben immer wieder Probleme gemacht. Nach einem Zahnarztwechsel und neuen Beschleifungen war das aber eigentlich ganz gut. Ich habe leider nur noch immer wieder kehrende Zahnfleischentzündungen. Vor 4 Wochen hatte ich eine Zahnreinigung. Ich habe danach sorgsam alle Tipps beherzigt und eigentlich war alles gut.

    Nun letztes Wochenende im Urlaub plötzlich Zahnschmerzen, erst im normalen Rahmen. Iboprofon und gut. Ich dachte, dass wäre eine Reizung , weil ich im Urlaub mit sehr kalten Wasser meine Zähne gespült habe und danach etwas merkte. Am nächsten Tag plötzlich wieder starke Schmerzen. Fühlte sich an wie ne Nervenreizung, ich konnte nicht lokalisieren, von welchem Zahn der Schmerz kam. Das strahlte in Ober- und Unterkiefer aus. Dachte zunächst, mein Kiefer wäre verspannt oder so. Dann wieder ein Tag Ruhe und dann nochmal. Abends war es so, dass ich das ganze nur mit lauwarmen Wasserspülungen beruhigen konnte und mit Schmerzmitteln.
    Danach waren die stechenden Schmerzen weg, aber am nächsten Tag merkte ich, dass einer der überkronten Zähne beim Zusammenbeißen schmerzt. Scheinbar ist das der Übeltäter. Die anfallsartigen Schmerzen sind weg, nur noch beim Draufbeißen.

    Natürlich habe ich einen Termin bei meinem Zahnarzt gemacht. Allerdings hat der erst nächste Woche Zeit. Ich habe nun im Internet überall gelesen, man müsste sofort zum Arzt, weil sonst im ganzen Körper Entzündungen entstehen. Also habe ich bei einem anderen Arzt jetzt für übermorgen einen Termin. Der Schmerz aktuell ist auszuhalten. Essen und Trinken kann ich auch, wenn ich nicht grad auf den Zahn beiße.

    Ich wollte im Urlaub nicht zum Zahnarzt. Die Frage ist, ob der Termin zu spät ist, weil seit dem ersten Schmerz schon fast 1 Woche vergangen ist? Ist hier mit Spätfolgen zu rechnen?

  • Re: Plötzlich Zahnschmerzen

    Hallo,

    klingt der Beschreibung her nach einem entzündeten oder abgestorbenen Zahnnerv. Wenn Sie die Situation mit Schmerzmitteln gut überbrücken können, können Sie auch auf Ihren Zahnarzt warten. Sind die Beschwerden zu stark, suchen Sie sich anderswo Hilfe. Mit Spätfolgen ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht zu rechnen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Plötzlich Zahnschmerzen

      Der Zahnnerv ist tatsächlich abgestorben und es gibt eine Entzündung an der Spitze. Es wurde jetzt ein Medikament eingelegt und es gab gleich eine Erleichterung. Die Wurzelbehandlung folgt.

      Kommentar