• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzlose "Schwellung" 5 Wochen nach Wurzelspitzenresektion

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzlose "Schwellung" 5 Wochen nach Wurzelspitzenresektion

    Ich hatte Anfang Januar eine Wurzelspitzenresektion, betroffen war einer der Frontzähne.

    Nach der Entfernung der Zyste und der vollständigen WSR hatte ich nach ein paar Tagen bereits keine Schmerzen mehr. Allerdings hatte ich von Anfang an eine starke Schwellung. Die nahm langsam etwas ab. Nach 10 Tagen, als die Fäden gezogen wurden, meinte der Kieferchirurg das alles gut aussähe und die Schwellung noch etwas Zeit brauche.

    Jedoch ist immer noch eine "leichte Schwellung" vorhanden. Sie ist schmerzlos, aber doch bemerkbar beim Lachen oder wenn ich mit meiner Nase nach unten drücke. Was könnte dies sein und was ist zu tun?

  • Re: Schmerzlose "Schwellung" 5 Wochen nach Wurzelspitzenresektion

    Aus der Ferne nicht zu beurteilen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Schmerzlose "Schwellung" 5 Wochen nach Wurzelspitzenresektion

      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Ich war kürzlich beim Kieferchirurgen. Er meinte - nach kurzem Abtasten - dies sei höchstwahrscheinlich eine Art "Verflechtung der Gewebeschichten" (habe den genauen Wortlaut nicht mehr im Kopf). Sowas könne mal nach einem Schnitt passieren. Bei einer Entzündung sähe es anders aus. In den nächsten Monaten sollte dies aber wieder in Ordnung kommen. Kontrolltermin ist Ende Mai.

      Für wie wahrscheinlich halten Sie diese Diagnose? Und kann es sein, dass sich das Gewebe nicht mehr in den "normalen Zustand" zurückbildet?
      Schmerzen habe ich keine.

      Kommentar


      • Re: Schmerzlose "Schwellung" 5 Wochen nach Wurzelspitzenresektion

        Könnte sein, dass der Resektionsbereich bindegewebig ausheilt.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar