• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wurzelbehandlung notwendig?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wurzelbehandlung notwendig?

    Bei einem hinterem Backenzahn habe ich beim Vitalitätstest nichts gespürt. Vorher hatte ich starke Aufbissschmerzen, die jetzt verschwunden sind. Mein Zahnarzt will eine Wurzelbehandlung machen. Da ich keine Beschwerden an dem Zahn habe, zögere ich, denn es kann sein, dass ich nach der Behandlung Beschwerden habe, oder dass sie misslingt und der Zahn verloren geht. Außerdem kommen hohe Kosten auf mich zu. Auf dem Röntgenbild war keine Entzündung zu sehen.
    Wie kann man eindeutig feststellen, ob ein Zahn wurzelbehandelt werden muss? Und was kann passieren, wenn man es einfach sein lässt?

  • Re: Wurzelbehandlung notwendig?

    Die Zeit wird das Problem regeln. Wenn Sie abwarten - und da spricht nichts gegen, wenn es nicht einen zwingenden Behandlungsbedarf wie z.B. Karies gibt- wird der Zahn entweder irgenwann Beschwerden bereiten, eine Entzündung im Knochen ist zu entdecken etc.


    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Wurzelbehandlung notwendig?

      Ich würde mir auf jeden Fall eine Zweitmeinung einholen. Ich weiß nicht wie das in Deutschland funktioniert, aber ich bei mir war auch eine Wurzelbehandlung ein Thema und bei einem darauffolgenden Röntgen bei der Krankenkassa hat sich erwiesen, dass die dunklen Flecken nichts anderes als Zahnstein waren!

      Kommentar