• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Übelkeit bei Benutzung von Zahnpasta

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übelkeit bei Benutzung von Zahnpasta

    Hallo,

    seit meiner Jugend wird mir übel, wenn ich mir die Zähne putze (ich bin nun 25 Jahre). Dabei spielt es keine Rolle, welche Zahnpasta ich benutze oder ob ich eine elektrische bzw. eine normale Zahnbürste benutze.

    Mir wird manchmal sogar so schlecht, dass ich beim Zähneputzen würgen muss und das Gefühl habe mich jeden Moment zu übergeben. Bei jedem Zähneputzen spüle ich mir 2-3x richtig den Mund aus und fange sozusagen neu an, um insgesamt ca. 3 Minuten Zähne zu putzen - so wie man es tun sollte. Jedoch merke ich wie ich mittlerweile das Zähne putzen immer wieder in die späte Nacht hinausschiebe, weil es mich durch die ständige Übelkeit nur noch nervt/ belastet.

    Ich habe schon überlegt, was der Grund dafür sein könnte - die Zahnbürste oder der Schaum. Ich denke es könnte eventuell der Schaum sein, bin mir jedoch nicht sicher. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass der viele Schaum im Mund mich stört. Eine psychische Ursache schließe ich aus.

    Ich habe mit meinem Zahnarzt bereits das Problem besprochen. Jedoch kannte er das Problem nicht und ich fühlte mich nicht richtig ernst genommen. Er konnte mir auch keine Zahnpasta empfehlen, die wenig Schaum produziert.

    Ich weiß dass das Problem komisch klingt und das es größere Probleme auf der Welt gibt. Aber das Problem nervt mich einfach auf Dauer. Ich dachte, dass es irgendwann wieder von alleine weggehen würde. Ich habe auch nur Beiträge im Internet in Zusammenhang mit Schwangerschaft gefunden. Deswegen frage ich hier um Hilfe. Kennen Sie eine Zahnpasta, die nicht so viel Schaum produziert oder haben Sie eine andere Idee, woran es liegen könnte das mir andauernd beim Zähneputzen schlecht wird?

  • Re: Übelkeit bei Benutzung von Zahnpasta

    Hallo,

    nein, sorry, da fällt mir leider nichts Schlaues zu ein.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar