• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahn Nerv, oder doch CMD?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahn Nerv, oder doch CMD?

    Hallo zusammen, ich bin vor knapp 10 Tagen mit einem Schmerz im linken hinteren Backenzahn zu meinem Zahnarzt gegangen.
    Dieser wurde vor knapp 1,5 Jahren mit einer Füllung versehen, da er von Karies befallen war. Soweit so gut, der Arzt hatte den Zahn geröngt, konnte aber nichts feststellen.

    Keine Entzündung, auch sonst nichts zu erkennen. Daher wurde die Füllung getautscht, danach waren die Schmerzen erstmal weg.
    Nach 3 Tagen fing es dann mit Stechenden Intervall Schmerzen am Zahn an, diese ziehen bis zu den Augen. Und auch eine pochende Stelle über den Ohren seitdem.

    Ich war dann am letzten Montag wieder bei meinem Zahnarzt, es wurde nochmal ein Bild von dem Zahn gemacht. Es ist nichts festzustellen, weder eine Entzündung noch sonst was.

    Mein Zahnarzt sagte mir, da ich Zähne Knirscher bin, und auch eine Schiene in der Nacht trage. Könnte es von der Seite auch zu einer Reizung des nervs kommen.
    Er spritze mir gestern dafür noch ein Mittel was das ganze etwas entspannen soll, dazu soll ich Freitag nochmal kommen. Soweit so gut, gestern Abend fing es dann wieder leicht an micht Stichen. Nun aber auch auf der anderen Gesichtsseite. Heute früh rief ich dann in der Praxis nochmals an, und erläuterte die Probleme. Er sagte mir ich sollte das ganze mit einer Zahnpasta behandeln wie er mir nannte. Dazu den Mund spülen. Freitag sollte ich dann kommen um zu berichten.

    Nun meine Frage, wie soll ich vorgehen? Sind das wirklich Symtome die so vorkommen können durch das knirschen?
    Das Interessante, ich habe bisher im liegen keine Probleme gehabt. Nachts bisher auch nicht, das ganze fängt erst in den Morgenstunden des Tages dann wieder an.

    Ich war heute nochmal bei einem 2 Kollegen in einer Zahnklinik, dieser hat sich alles nochmal angeschaut. Auch verschiedene Tests am Backenzahn gemacht. Auch den Kältetest, alles ohne Probleme bestanden. Auch er geht von CMD aus in der Diagnose. Kann das hinkommen? Die Schmerzen ziehen mal um den Zahn, dann wieder ums Auge. Und das auf beiden Seiten der Augen. Also rechtes und linkes Auge!


    Bleibt am Ende gar nur den Gesunden Zahn zu ziehen?

    Lieben Gruß und Danke für mögliche antworten.

  • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

    Hallo,

    ich antworte im Text

    [QUOTE=BVBPower09;n2842702]Hallo zusammen, ich bin vor knapp 10 Tagen mit einem Schmerz im linken hinteren Backenzahn zu meinem Zahnarzt gegangen.
    Dieser wurde vor knapp 1,5 Jahren mit einer Füllung versehen, da er von Karies befallen war. Soweit so gut, der Arzt hatte den Zahn geröngt, konnte aber nichts feststellen.

    Keine Entzündung, auch sonst nichts zu erkennen. Daher wurde die Füllung getautscht,
    - gab es dafür denn einen echten Grund? Füllungen (und dann noch die eigene??) nach 1,5J tauschen klingt erstmal nach "planlos" oder schlechter Füllung

    danach waren die Schmerzen erstmal weg.
    Nach 3 Tagen fing es dann mit Stechenden Intervall Schmerzen am Zahn an, diese ziehen bis zu den Augen. Und auch eine pochende Stelle über den Ohren seitdem.

    Ich war dann am letzten Montag wieder bei meinem zahnarzt, es wurde nochmal ein Bild von dem Zahn gemacht. Es ist nichts festzustellen, weder eine Entzündung noch sonst was.
    - Klar. Was hätte sich in der Zeit auch ändern sollen

    Mein Zahnarzt sagte mir, da ich Zähne Knirscher bin, und auch eine Schiene in der Nacht trage. Könnte es von der Seite auch zu einer Reizung des nervs kommen.
    - Ja, das kann sein

    Er spritze mir gestern dafür noch ein Mittel was das ganze etwas entspannen soll
    - das interessiert mich. Was war das denn?

    , dazu soll ich Freitag nochmal kommen. Soweit so gut, gestern Abend fing es dann wieder leicht an micht Stichen. Nun aber auch auf der anderen Gesichtsseite
    - deutlicher Hinweis, dass kein Zahnproblem

    . Heute früh rief ich dann in der Praxis nochmals an, und erläuterte die Probleme. Er sagte mir ich sollte das ganze mit einer Zahnpasta behandeln wie er mir nannte. Dazu den Mund spülen.
    - hat nix mit Ihren Beschwerden zu tun

    Freitag sollte ich dann kommen um zu berichten.

    Nun meine Frage, wie soll ich vorgehen? Sind das wirklich Symtome die so vorkommen können durch das knirschen?
    - Ja, sowohl vom überlasteten Zahn oder von der überlasteten Muskulatur, dass kann sein

    Das Interessante, ich habe bisher im liegen keine Probleme gehabt. Nachts bisher auch nicht
    - Weiterer Hinweis, dass kein Zahnproblem

    das ganze fängt erst in den Morgenstunden des Tages dann wieder an.
    - noch einer

    Ich war heute nochmal bei einem 2 Kollegen in einer Zahnklinik, dieser hat sich alles nochmal angeschaut. Auch verschiedene Tests am Backenzahn gemacht. Auch den Kältetest, alles ohne Probleme bestanden. Auch er geht von CMD aus in der Diagnose. Kann das hinkommen?
    - Ja

    Die Schmerzen ziehen mal um den Zahn, dann wieder ums Auge. Und das auf beiden Seiten der Augen. Also rechtes und linkes Auge!


    Bleibt am Ende gar nur den Gesunden Zahn zu ziehen?
    -auf gar keinen Fall. Ferndiagnose ist schwierig, aber rennen Sie vor jedem Kollegen, der in der Situation von Wurzelbehandlung oder Zahn ziehen spricht. Darauf deutet momentan nichts hin.

    http://www.zahnarzt-am-maarweg.de/de...iagnostik-cmd/

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

      Guten Abend Herr Doktor, und erstmal besten Dank für die vielen antworten. Ich antworte auch dann mal per Zitat auf ihren Text.

      -auf gar keinen Fall. Ferndiagnose ist schwierig, aber rennen Sie vor jedem Kollegen, der in der Situation von Wurzelbehandlungoder Zahn ziehen spricht. Darauf deutet momentan nichts hin.


      Das werde ich ohne Frage machen. Denken Sie denn es könnte auch eine Trigeminusneuralgie geblildet haben?

      - Ja

      Wie soll ich mich nun Verhalten? Da diese Symptome schon den Altag sehr runterziehen leider.

      - Weiterer Hinweis, dass kein Zahnproblem

      Das komische ist nur, das ich manchmal am Zahn eine art Elektrisches Gefühl fühle. Wie eben auch von einem Nerven ausgelöst.

      - hat nix mit Ihren Beschwerden zu tun

      Dann werde ich das auch nicht tun, wenn es eh nix bring.

      Was ich noch anmerken möchte, ich habe Zahnfleisch Taschen. Und er hat mir als Prophylaxe noch das Medikament Cefpo Basics 200mg mitgegeben. - deutlicher Hinweis, dass kein Zahnproblem
      Ok, dann weiß ich leider auch nicht mehr weiter :-(

      - das interessiert mich. Was war das denn?

      Laut seiner Aussage wäre das eine Spritze mit Mittel gewesen das mir die Schmerzen für ein paar Stunde nehmen soll. Sprich das ich mal 7 bis 8 Stunden nix spüren sollte. Wie es heißt weiß ich nicht, es fühlte sich aber an wie eine art Betäubung. Nur nicht so stark. Wohl ein Muskelentspanner?

      - gab es dafür denn einen echten Grund? Füllungen (und dann noch die eigene??) nach 1,5J tauschen klingt erstmal nach "planlos" oder schlechter Füllung

      Das hat seine Kollegin gemacht, da mein Zahnarzt selber im Urlaub war an dem Tag. Sie meinte, nachdem im Zahn auch ein kleiner Schmerz vorher war könnte die Füllung gebrochen sein. Jedoch ohne große was zu Prüfen, sprich hat sich auf ein Röntgenbild berufen was knapp 1 Woche alt war. Kann sie mir dabei was am Nerv kaputt gemacht haben?

      Kommentar


      • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

        Komme leider bei Ihrer Zitierweise nicht ganz hinterher ;-)

        Die einzige Frage, die ich problemlos rausfiltern konnte war die nach der Trigeminusneuralgie.Nein, das ist es vermutlich nicht. Es kann aber eine neurologische Ursache haben..

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar



        • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

          Also die Fragen die ich dazu hätte wären noch.

          War das verordnete Antibiotika berechtigt und das über 10 Tage?

          warum gehen weiterhin diese stechenden Schmerzen an den neu gefüllten Zahn?

          kann die Ärztin mit der neu Füllung etwas am Nerv kaputt gemacht haben?

          und wie kann man sich das erklären das die Probleme meist am Nachmittag beginnen?

          unf im Liegen bessern ?

          Ich Danke Ihnen im übrigen für die Hilfe und ihre Geduld.

          Gibt es schmerzmittel die helfen könnten?

          Kommentar


          • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

            In dem Detailmaß ist Ihre Situation aus der Ferne leider nicht einschätzbar.


            Gruß Peter Schmitz-Hüser

            Kommentar


            • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

              Hallo Herr Doktor. Ich habe im link mal das letzte Röntgenbild angehängt. Kann man beim Zahn 25 eine Entzündung erkennen?

              https://www.bilder-upload.eu/bild-81...4720.jpeg.html

              Kommentar



              • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                Nein, nicht offensichtlich. Der Zahn ist aber nicht ordentlich dicht (also die Füllung im Zahn), die Wurzelfüllung ist nicht geschützt und es kann zu einer Re-infektion kommen. Das deutet leider auf kein gutes Wurzelbehandlungskonzept Ihres Zahnarztes hin.

                Gruß Peter Schmitz-Hüser

                Kommentar


                • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                  Hallo Herr Doktor

                  Danke für die Ausführung. Ich werde direkt morgen einen anderen Zahnarzt aufsuchen. Ich habe einen Test auf das Material was verwendet wurde bei der Füllung 27 testen lassen. Dabei kam raus das ich darauf reagiere. Seit gestern ist auch ein aufbeiß schmerz da. Der über den 25 bis 27 geht.

                  Ein chiropraktiker sagte mir auch das es dadurch zu meinen Nervenproblemen kommen könnte.

                  Mal schauen was ein 3ter Zahnarzt sagt.

                  Kommentar


                  • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                    Guten Abend Herr Schmitz-Hüser

                    knapp 10 Tage nach dem letzten Posting nun mal ein Update.
                    Ich war nun noch bei einem 2ten Kollegen, der nochmal drauf geschaut hatte. Und meinte nur der Zahn 27 ist weiterhin das Übel meiner Probleme. Er hatte dann auch direkt ein Panoramabild gemacht, wo wohl einiges zu sehen wäre was diesen Zahn angeht.

                    Kann man in dem dunklen beim Zahn 27 eine Entzündung erkennen oder?

                    Der Zahnarzt, hatte nun den Zahn aufgemacht und mit kleinen Feilen im inneren bearbeitet. Dann mit Carvit verschlossen. Ging soweit auch alles gut, bis seit gestern Abend wieder Probleme an dem Zahn auftreten. Und zwar komme ich mit der Zunge oder wie auch immer an den Zahn entsteht ein kurzes Schmerzgefühl. Ich habe dagegen auch nochmal Antibiotikum bekommen, und zwar direkt 1000mg am morgen, und die gleiche Dosis am Abend. Der Zahn hat sonst aber keine wirklichen Probleme gemacht. Sprich nicht dieses Pochen oder Klopfen was man sonst von Entzündunge im Zahn kennt.

                    Ich habe im Link mal das Röntgenbild eingestellt.

                    https://www.bilder-upload.eu/bild-c5...84408.jpg.html

                    Kommentar



                    • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                      Das ist vermutlich eine Entzündung um die Wurzelspitze. Gibt es auch ein Detailbild (Zahnfilm)?

                      Oben links zwischen 25 und 26 bleiben viel Speisereste hängen, oder?

                      Gruß Peter Schmitz-Hüser

                      Kommentar


                      • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                        Guten Abend Herr Doktor

                        nein ein ein Detailbild wurde nicht gemacht. Nur dieses Panorama bisher.

                        Bin aber am Donnerstag wieder bei meinem neuen Zahnarzt. Dann werde ich ihn drum bitten.

                        Seit Samstag tritt am Zahn 27 auch ein komischer Druck auf. Sprich im Zahn inneren. Gibt Momente wo es fast weg ist. Dann wieder da.

                        Der Zahnarzt hat nun 2 mal schon den Zahn geöffnet und gespült.

                        Möchte damit versuchen noch was zu retten. Rät aber von einer spitzensektion ab.

                        Eher er würde er den Zahn ziehen wenn nichts mehr zum positiven geschieht.

                        Gehen sie da mit?

                        Kommentar


                        • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                          Dem Röntgenbild nach würde ich den Zahn durch eine Wurzelbehandlung erhalten. Im Zweifelsfall bitte zu einem Spezialisten gehen. Wird allerdings mit privaten Kosten einhergehen, falls Sie gesetzlich versichert sind.

                          Gruß Peter Schmitz-Hüser

                          Kommentar


                          • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                            Schönen guten Abend Herr Doktor,

                            ich wollte mich kurz melden und ihre Meinung zu einem Röntgenbild einholen.

                            Seit ein paar Tagen habe ich wieder komische Schmerzen im Bereich des Zahns 25, der Zahn 27 wurde vor knapp 4 Wochen gezogen, da dieser nicht zu retten war. Der Zahn 25 wurde vor einigen Jahren Wurzelbehandelt, und danach Gefüllt. Bisher ohne große Probleme. Nun meine Frage an sie, kann man an dem Zahn 25 eine Entzündung erkennen. Mein behandelter Zahnarzt meinte nein, da wäre nichts zu erkennen.

                            Ich würde ihre Meinung gerne auch bekommen.

                            Mit freundlichen Grüßen

                            Röntgenbild---->https://www.bilder-upload.eu/bild-2d...06755.png.html

                            Kommentar


                            • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                              Keine Entzündung zu erkennen.

                              Aber die Füllung ist undicht un ddamit kommt es zu einer bakteriellen Neubesiedlung des desinfizierten Zahninneren.

                              Gruß Peter Schmitz-Hüser

                              Kommentar


                              • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                                Guten Abend Herr Doktor, danke für ihre schnelle Hilfe.

                                Eine kurze nachfrage hätte ich dennoch...

                                Mir wurde ja vor knapp 4 Wochen der Zahn 27 gezogen, weil er nicht mehr zu retten war.
                                Soweit gut, ich hatte danach zwar immer mal wieder Wundschmerzerzen, diese aber dann auch weg waren.

                                Nun habe ich seit ein paar Tagen wieder ein komischen Schmerz in der Tasche wo der Zahn drin war, also ein ziehender/Stechender Schmerz. Dieser zieht auch bis zu Zahn 25 der ja auf dem Röntgenbild zusehen war.

                                Könnten das noch Auswirkungen der Extraktion sein? Oder an was könnte das ganze liegen?

                                Lieben Dank und schöne Grüße

                                Kommentar


                                • Re: Zahn Nerv, oder doch CMD?

                                  Ich kann Ihre Situation aus der Ferne leider nicht beurteilen. Allerdings habe ich im Posting vom 10.10. bereits gemutmaßt, dass Ihre Probleme ggf. keine Zahnursache haben.

                                  Gruß Peter Schmitz-Hüser

                                  Kommentar